Motorisierte Nostalgie: Das Automuseum in Athen

Viele sind vertreten: Italiener, Franzosen, Deutsche – im Hellenic Motor Museum in Athen befindet sich allerdings auch eine stolze Anzahl fahrbarer Untersätze mit direktem Bezug zu Griechenland. Zum Beispiel der Renault Farma oder der Enfield E 8000: Ein Elektroauto aus den 70er Jahren.

Um die 100 Oldtimer aus der privaten Sammlung des Unternehmers Theodoros N. Charagkionis sind im Hellenic Motor Museum zu bestaunen. Auch eine alte liebevoll eingerichtete Werkstatt, geschmückt mit allerlei nostalgischen Werbe-Blechschildern von bekannten Marken wie Bosch, gibt es zu entdecken. Einen ausführlichen Bericht über das Museum sowie ein Interview mit dem Oldtimer-Sammler und Museum-Eigentümer lesen Sie in unserem neuen Griechenland Journal Nr. 4.
Einen kleinen Vorgeschmack liefert die Bildstrecke, die einige der prächtigen Vehikel des Museums zeigt.

(Griechenland Zeitung / mw; Fotos © Jan Hübel)













Nach oben