Donnerstag, 08. September 2011 17:37

Griechenlands Ärzte streiken für zwei Tage P

Ebenfalls heute, aber auch am morgigen Freitag legen die Ärzte im ganzen Land ihre Arbeit nieder. Sie protestieren u. a. gegen die Gründung eines „Nationalen Instituts für Dienstleistungen im Gesundheitswesen“. Die Ärzte der öffentlichen Versicherungskassen fordern zudem die Auszahlung von ausstehenden Salären.
Freigegeben in Politik
Freitag, 06. Mai 2011 17:18

Streiks und Proteste in Griechenland TT

Griechenland / Athen. Bis 14.00 Uhr haben heute die Krankenhausärzte und Krankenschwestern ihre Arbeit niedergelegt. Zudem führten sie einen Protestmarsch vom Gesundheitsministerium bis zum Parlament am Syntagma-Platz durch. Die zentrale Vassilissis Sofias Avenue war dadurch über einen längeren Zeitraum für den Verkehr gesperrt.
Freigegeben in Politik
In einen zweitägigen Streik traten am Dienstag die Ärzte der staatlichen Sozialversicherung IKA und die privat niedergelassenen Ärzte von Athen und Piräus. Am Mittwoch schließen sich die Krankenhausärzte für 24 Stunden den Streik ihrer Kollegen an. Am Donnerstag wiederum streikt das gesamte Personal der öffentlichen Krankenhäuser. Gefordert werden die Erneuerung von Zeitverträgen sowie die Zusage, dass die öffentlichen Krankenhäuser nicht privatisiert werden und dass die ärztliche Betreuung für alle Patienten kostenlos bleibt. Um diesen Forderungen Nachdruck zu verleihen, demonstriert das Krankenhauspersonal am Mittwoch um 12.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. In einen zweitägigen Streik treten ab morgen die Ärzte der öffentlichen Sozialversicherungskasse IKA. Am Streik beteiligen sich auch die Krankenschwestern. Gefordert werden die Erneuerung von Zeitverträgen sowie die Zusage, dass die öffentlichen Krankenhäuser nicht privatisiert werden und dass die ärztliche Betreuung für alle Patienten kostenlos bleibt. Um diesen Forderungen Nachdruck zu verleihen, findet am Mittwoch um 12.
Freigegeben in Politik
Mittwoch, 09. Februar 2011 18:07

Proteste gegen Reform des Gesundheitswesens TT

Griechenland/Athen. Gegen eine Gesetzesnovelle, die Reformen im Gesundheitssystem beinhaltet, demonstrierten heute in Athen die Ärzte. Die Ärzte der Sozialversicherung IKA, die sich bereits seit Tagen im Streik befinden, stellten klar, dass sie ihre Proteste zumindest bis Freitag fortsetzen werden und keinen Schritt zurückgehen. Zudem kündigten die Ärzte der öffentlichen Krankenhäuser in Athen und Piräus an, ihre Proteste zu verschärfen. Ebenfalls im Streik befinden sich nach wie vor die Apotheker.
Freigegeben in Politik
Seite 7 von 8