Griechenland/Korfu. Ein Tonbehälter und große Bruchstücke von Töpferwaren wurden Anfang der Woche am Meeresboden der Garitsa-Bucht auf Korfu entdeckt. Bei den Findern handelt es sich um zwei ausländische Staatsangehörige, die sich an Bord des französischen Freizeitbootes „ISALIO“ aufgehalten haben. Die Antiquitäten wurden am Dienstag aus dem Meer geholt, nachdem die lokale Küstenwache über die Entdeckung informiert worden war.
Freigegeben in Kultur
Griechenland/Korfu. Die First Lady von Marokko, Lalla Salma, Hauptfrau des Königs Mohammed VI. von Marokko, landete am Samstagnachmittag auf der Ionischen Insel Korfu im Privatjet, um dort ihren Urlaub zu verbringen. Die Prinzessin wird begleitet von ihrem acht Jahre alten Sohn, Kronprinz Moulay Hassan. Korfu ist die nördlichste der größeren unter den Ionischen Inseln.
Freigegeben in Tourismus
Griechenland / Korfu. Ein Schiff mit insgesamt 263 Immigranten an Bord, die vorwiegend aus Afghanistan kommen, sank am Samstagabend vor der Insel Korfu im Ionischen Meer. 33 der Passagiere werden bislang vermisst. Es wurde, bisher ohne Erfolg, eine Suchaktion sowohl auf der See als auch von der Luft aus unternommen. Von den übrigen Passagieren wurden 30 mit leichten Verletzungen geborgen und mussten ambulant behandelt werden.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Piräus. Auf einem Schiff, das im Hafen von Piräus aus Kolumbien kommend vor Anker  gegangen war, wurden am Dienstag 500 Kilogramm Kokain entdeckt. Die Polizei hat bereits fünf verdächtige Personen, griechische und bulgarische Staatsbürger, verhaftet, die mutmaßlich dem Schmugglerring angehören. Der Fang gelang den griechischen Fahndern in Zusammenarbeit mit US-Behörden, die das Schiff über Monate beobachtet hatten. Das Kokain sollte von Piräus aus nach Bulgarien weiter verschifft und von dort in Griechenland und anderen europäischen Märkten abgesetzt werden.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Korfu. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hielt am Wochenende auf der griechischen Insel Korfu ein Treffen ab. Alle 56 Außenminister der Mitgliedsstaaten waren anwesend. Schirmherrin war die griechische Außenministerin Dora Bakojanni, da Griechenland in diesem Jahr den OSZE-Vorsitz innehat. Premierminister Kostas Karamanlis sprach nach Ende des Gipfels von einem „absoluten Erfolg“.
Freigegeben in Chronik
Seite 23 von 24