Ein Generalstreik beeinträchtigt am heutigen Mittwoch das öffentliche Leben in Griechenland. Es beteiligen sich sowohl Arbeitnehmer des öffentlichen als auch des privaten Sektors. Der Protest richtet sich gegen ein neues Milliarden-Paket von Sparmaßnahmen, das am Donnerstagabend verabschiedet werden soll.

Freigegeben in Politik

Zum breiten Widerstand des griechischen Volkes gegen die neuen Sparmaßnahmen der Regierung, die am Donnerstag im Parlament verabschiedet werden sollen, ruft der Komponist Mikis Theodorakis auf. Unterzeichnet ist der Text von zahlreichen Persönlichkeiten des Landes, darunter Akademiker, Künstler, Schauspieler und Schriftsteller.

Freigegeben in Politik
Die Legende Mikis Theodorakis wird am Mittwoch, dem 24. Mai zu Gast in der Düsseldorfer Tonhalle sein.
 
Wie kein Zweiter hat Mikis Theodorakis die Zeitgeschichte seines Heimatlandes musikalisch und politisch geprägt. Mit immensem Schöpfergeist verband er Poesie mit Musik, vertonte die großen griechischen Lyriker und schrieb Sinfonien, die zu Meilensteinen der klassischen griechischen Musik wurden. Als aufrechter Widerstandskämpfer gegen die Nazi-Okkupation, im griechischen Bürgerkrieg und gegen die Militärdiktatur gab er dem griechischen Volk Kraft und Halt.
 
Er ist musikalischer Botschafter seines Landes - mit Folklore, Film und Avantgarde hat er Furore gemacht. Der 92-Jährige mischt sich noch immer ein - kraftvoll in Wort und Tat. Im Zentrum des Porträtkonzertes steht Theodorakis´ große und kämpferische 2. Symphonie „Das Lied der Erde“, von der er sagte, sie sei „der musikalische Ausdruck für die Tragödie der Zeit,“ sowie das Adagio aus der Symphonie Nr. 3. 
 
Die Düsseldorfer Symphoniker, der Chor des Städtischen Musikvereins, die Mezzosopranistin Frances Pappas und die Pianistin Frederike Möller werden unter der künstlerischen Leitung von Marieddy Rossetto die Werke des berühmten Komponisten interpretieren. Dirigent ist Baldur Brönnimann. 
 
 
Ort: Tonhalle Düsseldorf, Ehrenhof 1, 40479 Düsseldorf
 
Tickets sind erhältlich in allen bekannten Vorverkaufsstellen und in der Tourist-Information am Düsseldorfer Hauptbahnhof (Immermannstraße 65b, Mo. – Fr. 9.30 – 19.00 Uhr und Sa. 9.30 – 17.00 Uhr, Hotline: 0211 237001237)
 
 
Freigegeben in Chronik
“Das Leben ist der Weg vom nichts ins nichts” (Zitat von Mikis Theodorakis)
 
Protest im Exil das ist das Thema vieler Künstler die mit dem System in dem sie Leben nicht zufrieden sind, ein Thema aktuell wie eh und je. Seine Heimat zu verlassen aber trotzdem noch ein Teil des Protestes zu sein, wie Mikis Theodorakis. Sein Exil war Frankreich trotzdem war er für Millionen von Menschen in diesen Schicksalsjahren der Militärdiktatur das Symbol des ungebrochenen Widerstands. 
Freigegeben in Ausgehtipps

"Ein Star und seine Stadt" bringt zwei große griechische Stars zusammen: Vicky Leandros und Mikis Theodorakis. Die Wahlhamburgerin interpretiert die schönsten Songs des größten griechischen Komponisten an den für sie attraktivsten Orten Griechenlands. Vicky Leandros tanzt und singt den "Zorba" und Miki Theodorakis erzählt die Geschichte dazu.

Freigegeben in TV-Tipps