Donnerstag, 08. Januar 2009 15:50

Maria Dimitriadi ist tot

Griechenland / Athen. Die bekannte Sängerin Maria Dimitriadi ist am Mittwoch verstorben. Die in Tavros geborene Künstlerin starb im Alter von 58 Jahren an einer seltenen Lungenkrankheit. Dimitriadi wurde in den 60er Jahren mit ihren Interpretationen von politischen Liedern berühmt. Sie hat unter anderem mit den Komponisten Jannis Markopoulos, Mikis Theodorakis und Thanos Mikroutikos zusammen gearbeitet.
Freigegeben in Kultur
uf dem Weg der Genesung ist offenbar der griechische Komponist Mikis Theodorakis. In den kommenden Tagen kann er vermutlich wieder nach Hause entlassen werden, möglicherweise noch vor Ostern. Der weltbekannte Komponist musste am Sonntag wegen schwerer Magenschmerzen in ein Krankenhaus eingeliefert werden; die behandelnden Ärzte diagnostizierten eine schlimme Magenverstimmung.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen.Eine Großkundgebung gegen den Krieg fand am Samstag in Athen statt. Am Syntagmaplatz spielte das Orchester „Mikis Theodorakis", anschließend marschierten die Kundgebungsteilnehmer vor die US-Botschaft an der Vasilissis-Sofias-Avenue. Organisiert worden war die Veranstaltung im Rahmen des Internationalen Tag für die Beseitigung der Rassendiskriminierung vom Gewerkschaftsbund (GSEE), der Gewerkschaft der Angestellten im öffentlichen Dienst (ADEDY), dem Griechischen Sozialforum, der Jugendorganisation der Linksallianz SYN und von Ausländergemeinden. Gefordert wurde u.
Freigegeben in Chronik
Seite 5 von 5