In Griechenland scheint nun endgültig der Winter eingetroffen zu sein. Auf den Bergen um Trikala in Zentralgriechenland hat es in der Nacht geschneit: Am Morgen lag auf dem Straßennetz bis zu zehn Zentimeter Schnee. Es ist jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsproblemen gekommen. Schneefälle sind am Donnerstag auch auf den Bergen Makedoniens, Thrakiens, Thessaliens sowie auf Euböa und auf der Peloponnes zu erwarten. Schneeflocken gab es am Vormittag auch in Teilen Westgriechenlands.

Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 25. Januar 2018 11:05

Sonnenwetter bei kühlen Wintertemperaturen

Der Winter, der zurzeit durch Hellas zieht, lässt auch den heutigen Donnerstag kühl dastehen. Dennoch kann sich das Land auf einen besonders sonnigen Tag freuen. Und außerdem: Die Temperaturen sollen in der nächsten Zeit wieder steigen.

Freigegeben in Wetter
Donnerstag, 11. Januar 2018 16:35

Top Winter-Skiresorts in Griechenland

Über den Bergen Griechenlands ist Schnee gefallen, aber um die meisten Regionen des Landes hat sich der Winter vorbeigedrängelt. Auch die kühleren Temperaturen sind schon fast wieder vergessen. Ein richtiges Winterwunder kann man aber dennoch erleben – in den Skizentren des Landes. Eines davon liegt sogar ganz nahe bei Athen. Wir schlagen Ihnen drei Destinationen vor.

Freigegeben in Tourismus

Der Winter in Griechenland ist einladender als je zuvor. Seine Kultur, seine authentischen Traditionen und Temperaturen bis zu 21 Grad, schmücken bei vielem Sonnenschein die vorweihnachtliche Atmosphäre, auf seiner ganz eigenen Art.

Freigegeben in Wetter

Ganz Griechenland ist von einer Schlechtwetterfront heimgesucht worden. Schneefälle gibt es seit Dienstag u. a. in der Umgebung von Thessaloniki, wo einige Schneeflocken auch im Stadtzentrum gefallen sind. In Athen scheint zwar teilweise die Sonne, doch es ist spürbar kälter geworden. Auf dem attischen Gebirge Parnitha ist der erste Schnee des Jahres gefallen. Schneefälle gab es auch in anderen Teilen vor allem in den Bergen Zentral- und Nordgriechenlands. Betroffen gewesen sind auch Florina und Kozani sowie die Bergregion der Chalkidiki.

Freigegeben in Chronik