Login RSS

Griechenland Zeitung - Nachrichten / Kultur / Robert Stadler

Robert Stadler

Griechenland trauert: Mikis Theodorakis ist tot TT

  • Freigegeben in Kultur

„Weltweite Erschütterung“, „Griechenland trauert“. So lauten heute morgen in den griechischen Medien die Schlagzeilen anlässlich des Todes des wohl bekanntesten griechischen Komponisten Mikis Theodorakis. Schon gestern hatte es Indizien dafür gegeben, dass sich der Gesundheitszustand des Künstlers rapide verschlechtert hat. Heute wurden diese Gerüchte bestätigt.

Angenehmes Augustsommerwetter

  • Freigegeben in Wetter

Am heutigen Montag (23.8.) herrscht überwiegend heiteres Wetter. Im Norden und in den mittleren Regionen Griechenlands ist es ab Mittag teilweise bewölkt. Der Tageshöchstwerte bewegen sich meist zwischen 28 und 33° C. Nur in Thessalien und bei Preveza im Westen klettern die Werte auf 36 bis 37° C.

Mühsame Schlacht gegen die Feuersbrunst TT

  • Freigegeben in Chronik

Die Lage an den Feuerfronten im Großraum Athen entwickelt sich etwas besser, nach wie vor schwierig gestaltet sich die Bekämpfung der Brände auf der Insel Euböa – vor allem im Norden – sowie in der Region Ilia auf der Peloponnes. Das sagte der Staatssekretär für Krisenmanagement im Bürgerschutzministerium Nikos Chardalias am Samstagabend in einer Sonderinformation. Er sprach von Dutzenden von Feuern im ganzen Land, ohne eine konkrete Zahl zu nennen.

Verzweifelter Kampf gegen die Feuerfronten TT

  • Freigegeben in Chronik

Die Liste ist lang, und eine spürbare Besserung an den Feuerfronten in Griechenland zeichnet sich nicht ab: Am Samstagmorgen informierte die Griechische Feuerwehr über den Stand der Dinge und zählte die gefährlichsten fünf Brände auf, die derzeit bekämpft werden müssen: Im Norden Athens (Varybobi, Thrakomakedones, Malakassa), auf der Insel Euböa, in der Region des antiken Olympia, in der östlichen Mani sowie in Messenien auf der Peloponnes. 

Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb