Login RSS

„Es war eine positive Botschaft, die durch diese Veranstaltung vermittelt wurde.“ Das stellte am Samstag (25.9.) der Präsident der jüdischen Gemeinde Griechenlands David Saltiel gegenüber der Griechenland Zeitung fest. Anlass war ein Konzert mit Liedern aus der jüdischen Tradition, das im Goethe-Institut Athen stattfand.

Freigegeben in Kultur

Eine Gruppierung unter dem Namen „Full Face Queer – Anarcho «Maria B»“ bekannte sich zu einem terroristischen Anschlag auf das Goethe-Institut in Thessaloniki. Am frühen Montagmorgen war vor der Bibliothek des Gebäudes ein selbstgebastelter Sprengsatz aus Gaskartuschen gezündet worden.

Freigegeben in Politik

Im Herbst 2020 präsentierte das Goethe-Institut das interaktive künstlerische Projekt „The Disappearing Wall“ (dt.: „Die Verschwindende Wand“) in verschiedenen europäischen Städten, darunter auch in Griechenlands zweitgrößter Stadt Thessaloniki (25.-27. September). Ausgehend von diesem Projekt entstand eine große Kunstpublikation mit dem Namen „Pixels“, die aus den Werken von zwölf Künstlerinnen und Künstlern der „To Pikap Community“ aus Thessaloniki besteht.

Freigegeben in Kultur
Dienstag, 10. November 2020 09:38

Jugendliche setzten sich für den Planeten ein

Die Stärkung des europäischen Gedankens und der europäischen Öffentlichkeit ist das Ziel des Kulturprogramms der aktuellen deutschen EU-Ratspräsidentschaft. Im Fokus steht das partizipative, europaweite Kunstwerk Earth Speakr. Eine wesentliche Komponente dieses gesellschaftspolitischen Kunstwerks ist es, den politisch Gestaltenden von heute die Botschaften der jungen Generation für die Welt von morgen nahezubringen.

Freigegeben in Kultur

Das Goethe-Institut veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Buchmesse, der Griechischen Kulturstiftung und der Webseite zur Förderung von Übersetzungen deutscher Gegenwartsliteratur Litrix.de die Online-Seminar-Reihe „Let's talk“.

Freigegeben in Kultur
Seite 1 von 3

 Warenkorb