In Preveza wurde in dieser Woche ein Museum für „Kunst und Wissenschaft“ eröffnet. Ausgestellt werden Kunstwerke sowie Gegenstände, die mit der Umwelt, der Geschichte und der Kultur zusammenhängen. Zu sehen sind dabei traditionelle griechische Gewänder, aber auch authentische Kosmonauten-Anzüge, Schiffsminiaturen, Waffen, Meteoritenteile sowie Insekten aus der ganzen Welt. Das Museum wurde von dem Sammler Charalambos Gouvas, der das Museum auch gegründet hat, sowie vom Bürgermeister der Stadt, Christos Bailis, eingeweiht. Das Museum ist auf einer Fläche von etwa 100 Quadratmetern untergebracht.
Freigegeben in Kultur
Das Akropolis Museum ist das drittbeste Museum weltweit. Zu diesem Ergebnis kommt die britische Zeitung Sunday Times, die die 50 besten Museen der Welt aufgelistet hat. Das 2009 neu eröffnete Museum in der griechischen Hauptstadt wird als ein „neues glänzendes Haus für die Unterkunft des bekanntesten Erbes der klassischen Kultur" beschrieben. Das Akropolis Museum belegt damit die Plätze hinter dem Smithsonian Museum in Washington und dem British Museum in London. Zudem hat nun auch noch der amerikanische Nachrichtensender CNN der Athener Akropolis den zweiten Platz der „schönsten Stätten des Weltkulturerbes" verliehen.
Freigegeben in Kultur
Für den 35. Europäischen Museumspreis sind in diesem Jahr zwei griechische Museen nominiert: das Nikos Kazantzakis Museum im kretischen Dorf Myrtia und das Archäologische Museum von Ioannina, welches sich im Zentrum der Stadt befindet. Der Preis wurde 1977 unter der Schirmherrschaft des Europarats gegründet. Der Bewerbungsprozess umfasst eine zehnminütige Präsentation seitens der jeweiligen Museumsvertreter, während dieser sie sich den Fragen der Mitglieder des Ausschusses stellen. Im Anschluss soll ein Objekt der Ausstellung genannt werden, welches als charakteristisch für die Sammlung des Museums gilt.
Freigegeben in Kultur
Das Getty-Museum im kalifornischen Malibu wird zwei Antiken aus seinen Beständen an den griechischen Staat zurückgeben. Die Rückgabe erfolgt im Rahmen einer bilateralen Vereinbarung zwischen dem Museum und dem griechischen Kulturministerium zur Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung, Austausch von Kulturgütern und Promotion des griechischen Kulturerbes. Beide Kunstwerke waren in den 1970er Jahren erworben worden. Es handelt sich um eine dreiseitig beschriftete Stele aus der Zeit um 430-420 v. Chr.
Freigegeben in Kultur
Insgesamt 53 Museen und archäologische Stätten in Griechenland werden während des Sommers längere Öffnungszeiten anbieten. Darunter fällt zum Beispiel das Museum in Delphi, das nun sonntags bis dienstags immer zwischen 8.30 Uhr und 15 Uhr öffnet. Von Mittwoch bis Samstag hat es von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Die archäologische Stätte von Delphi kann man nun täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr besichtigen.
Freigegeben in Kultur
Seite 17 von 19