In der Hafenstadt Patras auf der Peloponnes bleiben heute die meisten Lokale der Gastronomiebranche dicht.

Freigegeben in Chronik

Westgriechenland – bzw. die Regionen Achaia und Ilia auf der Peloponnes sowie Ätoloakarnia – soll schon bald zu einem Zentrum werden, in dem erfolgreiche Filme gedreht werden.

Freigegeben in Kultur

Ab dem Frühjahr soll die nördliche Peloponnes wieder mit der Eisenbahn erreichbar sein. Konkret handelt es sich um die Erweiterung des Streckennetzes von Kiato bis nach Rododafni (Ägion). Ein Großteil der Gleise ist bereits verlegt worden. Nun müssen noch zahlreiche Testfahrten durchgeführt werden.

Freigegeben in Tourismus
Griechenland/ Patras. In Patras und Umgebung gab es gestern über die ganze Nacht schwache, aber wahrnehmbare Erdbeben. Die Erschütterungen wurden begleitet von einem dumpfen Brummen, was bei vielen Bewohnern Unruhe auslöste. Laut dem seismographischen Institut hatten die Erdbeben nur eine geringe Intensität und liegen unter dem Wert 4 auf der Richterskala. Viele Bewohner verbrachten die Nacht dennoch außerhalb ihrer Häuser.
Freigegeben in Chronik