Login RSS

In Griechenland sind 129.000 Immobilien auf Plattformen für kurzfristige Vermietungen aufgelistet. Insgesamt wurden 45 Millionen Übernachtungen gezählt und ein Umsatz von 1,38 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Freigegeben in Politik

Die griechischen Hoteliers wollen rechtliche Schritte zur Regulierung der Grauzone bei Kurzzeitvermietungen, dem sogenannten AirBnB, einleiten. Das kündigte der Präsident der Griechischen Hotelkammer (XEE), Alexandros Vassilikos, in dieser Woche an.

Freigegeben in Tourismus

Hotels, überteuerte Ferienhäuser und Wohnungen: Viele können bei der Urlaubsplanung ein Lied von zu hohen Preisen singen. Doch Urlaub muss nicht immer bedeuten, dass man ganz tief in die Tasche greifen muss. Das System der Airbnb-Unterkünfte gibt Urlaubern die Möglichkeit, an schönen Orten Urlaub zu machen, ohne dass man dabei gleich an den Bettelstab gebracht wird. Auch in ganz Griechenland werden Wohnungen oder Häuser über dieses Portal angeboten – darunter sind echte Hingucker.

Freigegeben in Tourismus

Die Kykladeninsel Santorini gehört hinsichtlich der Buchungen weltweit zu den Top 25 der Orte mit einem Airbnb-Angebot.

Freigegeben in Tourismus

 Warenkorb