Griechenland / Athen. Eine 24-stündige panhellenische Arbeitsniederlegung kündigten die Gewerkschaftsverbände GSEE (Privatsektor) und ADEDY (öffentlicher Dienst) für den 29. Juni an. Grund des Protestes ist ein Präsidialdekret des Arbeitsministeriums, das neue Maßnahmen für Sozial- und Rentenversicherung sowie bei den Arbeitsbeziehungen vorsieht. Eine entsprechende Gesetzesnovelle soll am 23.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Die Angestellten der Athener öffentlichen Verkehrsmittel legen heute seit 11.00 und bis 16.00 Uhr ihre Arbeit nieder. Betroffen davon sind die staatliche Eisenbahn OSE, der Athener „Proastiakos“, die „Blauen Busse“, die Oberleitungsbusse und die Elektrobahn ISAP.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Am heutigen Mittwoch werden die Gewerkschaften GSEE (Privatsektor) und ADEDY (öffentlicher Dienst) um 19 Uhr gemeinsam eine Protestkundgebung am Athener Klafthmonos-Platz abhalten. Die Angestellten der öffentlichen Verkehrsmittel wollen am morgigen Donnerstag von 11 bis 16 Uhr ihre Arbeit nieder legen. Außerdem wird erneut – genau wie heute – die U-Bahn 24 Stunden außer Betrieb sein. Die Angestellten protestieren damit gegen die Nicht-Verlängerung von zeitlich befristeten Verträgen von etwa 270 Kollegen.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Prüfer und Korrektoren der Panhellenischen Prüfungen führen seit Donnerstag einen Bummelstreik durch. Grund dafür ist, dass ihre finanziellen Bezüge für die diesjährige Prüfungszeit im Vergleich zum Vorjahr um 63 Prozent gekürzt worden sind. Beobachter gehen davon aus, dass es deshalb bei der Prozedur der Panhellenischen Prüfungen zu erheblichen Problemen kommen könnte, falls der Bummelstreik mehrere Tage andauern sollte. Bisher beteiligen sich an den Streik sieben Prüfungszentren in Attika und eins auf Kreta.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Am morgigen Donnerstag werden in ganz Griechenland keine Züge verkehren. Grund ist eine 24-stündige Arbeitsniederlegung der Angestellten der staatlichen Eisenbahngesellschaft OSE, die damit ihre Unzufriedenheit über eine Teilprivatisierung der OSE zum Ausdruck bringen. Von der Arbeitsniederlegung ist auch die Athener Vorortbahn Proastiakos, die der OSE angehört, betroffen. Das bedeutet, dass der Athener Internationale Flughafen „Eleftherios Venizelos“ von der Metro, sprich Vorortbahn, nicht bedient wird.
Freigegeben in Politik
Seite 11 von 12