Griechenland / Athen. Zu einer 24-stündgen Arbeitsniederlegung haben die Angestellten der Stadt Athen, für den heutigen Dienstag, aufgerufen. Anlass ist ein neues Gesetz, das vorsieht, dass die Gehälter der Angestellten der Gemeinden von den Gemeinden selbst finanziert werden sollen. Bisher stammen die Gehälter der meisten Angestellten der Gemeinden von den staatlichen Kassen. Die Angestellten Athens und anderer Gemeinden des Großraums Athens haben sich heute, kurz vor 12.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Die Ärzte von Athen und Piräus führten heute zwischen 11.00 Uhr und 15.00 Uhr eine Arbeitsniederlegung durch. Zudem hatten sie sich um 12.
Freigegeben in Politik
Angestellte der staatlichen Stromgesellschaft DEI führen seit dem gestrigen Dienstag eine 48-stündige Arbeitsniederlegung durch. Deswegen kommt es immer wider in verschieden Teilen Athens zu einstündigen Stromausfällen. Die Feuerwehr musste seit heute Morgen etwa 18 Personen aus Fahrstühlen befreien, die wegen der unangekündigten Stromabschaltungen im Fahrstuhl stecken geblieben sind. Die Zentralen Büros der DEI in der Athener Halkokondyli Straße werden von den protestierenden Angestellten besetzt gehalten. Seit 12.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Angesichts der Sparmaßnahmen, die die Regierung ergreifen muss, um aus der Schuldenfalle zu kommen, reagieren verschiedene Berufsgruppen, Interessenverbände und Gewerkschaften mit Streiks und anderen Protestaktionen. Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst ADEDY ruft ihre Mitlieder für den kommenden Montag zu einer 4-stündigen Arbeitsniederlegung auf. Am Dienstag, den 16. März, will ADEDY außerdem einen 24-stündigen Streik durchführen.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Von 11.00 bis 16.00 Uhr legen heute die Fahrer der Trolley-Busse im Großraum Athen ihre Arbeit nieder. Außerdem versammelten sich heute Morgen Angestellte mit befristeten Verträgen des Kultur- und Tourismusministeriums zu einer Protestaktion in Athen.
Freigegeben in Politik
Seite 12 von 12