„Der Kampf für die Demokratie ist ständig und anspruchsvoll.“ Dieses Statement hat Staatspräsidentin Katerina Sakellaropoulou am Donnerstag (17.11.) anlässlich der Feierlichkeiten zum „Tag des Polytechnions“ abgegeben. Im November 1973 hatten Studenten vor allem auch in Athen Widerstand gegen die damalige Militärdiktatur geleistet. Letztere schlug die Proteste blutig nieder.

Freigegeben in Politik

Die Polizei (ELAS) ist anlässlich des Jahrestages des Studentenaufstandes, der sich am 17. November 1973 ereignete, in erhöhter Alarmbereitschaft. Traditionell finden in Erinnerung an die damaligen Ereignisse Demonstrationen bis vor die US-Botschaft in Athen statt.

Freigegeben in Politik

Griechenlands Polizei ist in Alarmbereitschaft. Am kommenden Mittwoch, dem 17. November, wird in Athen des Studentenaufstandes im „Polytechnio“, der Technischen Universität, im Jahre 1973 gedacht. Dieser wurde von der damaligen Militärdiktatur blutig niedergeschlagen, doch die damaligen Ereignisse führten ein Jahr später zum Sturz der siebenjährigen Militär-Junta.

Freigegeben in Politik

Die Vizebürgermeisterin der Stadt Athen Alexia Evert musste den Hut nehmen. Anlass waren extrem beleidigende Verunglimpfungen gegen Griechenlands Kommunisten.

Freigegeben in Politik

Der 47. Jahrestag des Gedenkens an den Athener Studentenaufstand am 17. November 1973 war von heftigen politischen Kontroversen begleitet. Kurz zuvor hatte die Polizei ein Versammlungsverbot verhängt, dem sich linke Parteien widersetzten.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 4

 Warenkorb