Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen haben am Freitag (20.3.) elf Personen, denen Mitgliedschaft in der türkischen Untergrundorganisation Revolutionäre Volksbefreiungspartei-Front vorgeworfen wird, ihre Aussagen zu Protokoll gegeben.

Freigegeben in Politik