Teilnehmer-Rekord beim 36. Klassischen Athener Marathon

  • geschrieben von 
Foto © Athens Authentic Marathon Foto © Athens Authentic Marathon

Am 11. November findet in Athen zum 36. Mal der klassische Marathon-Lauf, „The Authentic“, statt. Dieses Jahr werden sich rund 55.000 Profi- und Amateursportler beteiligen. Damit wird die Anzahl von 2017 um mehr 4.000 Läufer übertroffen. Beim klassischen Wettbewerb werden etwa 18.500 Läufer starten.

Der Name für den Marathon-Lauf basiert auf der Legende, dass der griechische Bote Pheidippides 490 v. Chr. von der Schlacht von Marathon die 42,195 lange Strecke nach Athen lief, um den Sieg der Griechen über die Perser zu verkünden. Danach soll er an Ort und Stelle tot zusammengebrochen sein. 

In der Neuzeit fand der Marathon das erste Mal 1896 bei den Olympischen Spielen in der griechischen Hauptstadt statt. Dann dauerte es sehr lange: 1972 erst organisierten den Lauf die griechische Fremdenverkehrszentrale GNTO gemeinsam mit dem Leichtathletikverband SEGAS. 1983 übernahm  SEGAS die Organisation und machte den Lauf zu einem weltbekannten Event.

Bei der klassischen 42-Kilometer-Strecke werden am 11. November 18.870 Läufer aus 105 Ländern antreten. Die Veranstaltung umfasst außerdem Straßenrennen über 5 und 10 Kilometer, einen Power-Walk, ein Nachmittagsrennen über 5 Kilometer sowie ein Kinder- und ein Special Olympics-Rennen.

Nicht nur immer mehr Läufer sind von dem Athener Event begeistert. Die wirtschaftlichen Vorteile für die Stadt Athen und die Region Attika im Allgemeinen als Sport- und Städtedestination sind evident. Außerdem trage der Marathon zur Verlängerung der Tourismussaison bei, freute sich GNTO-Präsident Charalambos Karimalis  bei einer Pressekonferenz in diesen Tagen. Erinnert werden soll beim diesjährigen Lauf auch an die verheerenden Waldbrände in der Region vom Ende Juli.

In den kommenden Jahren sollen bis zu 35.000 weitere Läufer am Authentischen Marathon teilnehmen können. Dies erfordert jedoch den Verantwortlichen zufolge eine Reihe von Aktionen und Neuerungen. Der Wettbewerb könnte in diesem Zusammenhang auf einen zweitätigen Event ausgedehnt werden.(GZjs)

Nach oben