Login RSS

Angesichts zunehmender Gewalt im Umfeld sportlicher Großveranstaltungen will die Regierung schärfere Maßnahmen erlassen. Premierminister Kyriakos Mitsotakis kommentierte in diesen Tagen, dass man den griechischen Sport von „mörderischem Verhalten krimineller Organisationen“ befreien müsse.

Freigegeben in Politik

Am Montag (18.12.) haben Spezialisten der griechischen Polizei einen Sprengsatz im Athener Vorort Zografou erfolgreich entschärft. Gelegt worden war dieser in der Nähe der dort stationierten Bereitschaftspolizei (MAT), daneben befindet sich der Universitätscampus.

Freigegeben in Chronik

Neue Maßnahmen gegen Fan-Gewalt kündigte am Montag (11.12.) die griechische Regierung an. Hintergrund sind Krawalle, die sich nach einem Volleyballspiel zwischen Panathinaikos Athen und Olympiakos Piräus ereigneten.

Freigegeben in Sport

Montagnacht (7.8.) ist es nach einem Mannschaftstraining zu einem blutigen Zusammenstoß zwischen Anhängern des erfolgreichsten Fußballvereins Kroatiens Dinamo Zagreb und Fans von AEK Athen gekommen. Ein 22-jähriger Anhänger von AEK erlitt mehrere Messerstiche und erlag kurze Zeit später in einem Krankenhaus seinen Verletzungen.

Freigegeben in Sport

 Warenkorb