Login RSS

Der geltende strenge Lockdown wurde in Griechenland vorerst bis zum 22. März verlängert, davon betroffen sind auch Einschränkungen im Flugverkehr. Demnach ist ein Inlandsflug nur gestattet, wenn es sich um gesundheitliche- oder geschäftliche Gründe, die Wiedervereinigung einer Familie oder die Rückkehr zum Hauptwohnsitz handelt.

Freigegeben in Politik

Am Sonntag kam es auf dem zentralen Platz des Athener Vorortes Nea Smyrni zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und aufgebrachten Bürgern. Die Oppositionspartei MeRa25 ruft andere Parteien zu gemeinsamen Protesten auf, um damit Bürger und Demokratie zu schützen.

Freigegeben in Politik

Am Sonntag (7.3.) fielen in Griechenland 1.142 Corona-Tests positiv aus. Zudem starben 53 Menschen an den Folgen der Infektion und 466 werden derzeit auf Intensivstationen in Krankenhäusern behandelt.

Freigegeben in Chronik

Der seit Anfang November geltende Lockdown wurde in Griechenland verschärft. Die neue Regelung gilt vorerst bis zum 16. März. Ziel ist es, eine sich abzeichnende rapide Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Am Mittwoch (3.3.) wurden 2.702 neue Corona-Fälle gemeldet; 40 Menschen starben an den Folgen der Infektion. Zudem werden die verfügbaren Betten auf den Intensivstationen des Landes immer knapper.

Freigegeben in Politik

In Griechenland steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen rasant an; vor allem die Hauptstadt Athen und Attika ist stark betroffen. Auf Intensivstationen gibt es so gut wie keine freien Plätze mehr. Nun berät die Regierung mit Experten über einen noch strengeren Lock-Down.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 77

 Warenkorb