Griechenland steht in Sachen Corona-Krise vor sehr großen Herausforderungen. Parallel zur Öffnung der Grenzen erhöht sich die Zahl der Covid-19-Fälle. Am Montag wurden 24 Neuinfektionen registriert, sieben davon bei der Einreise; an anderen Tagen waren die Zahlen zum Teil noch höher. Das Land geht dabei immer weiter in den Spagat.

Freigegeben in Tourismus

In Griechenland mehren sich Corona-Fälle langsam aber stetig. Am Montag meldete der griechische Gesundheitsdienst EODY 24 neue Corona-Infektionen. Bei sieben davon sind Reisende aus dem Ausland betroffen.

Freigegeben in Chronik

Am heutigen Montag (13.7.) beginnt in Griechenland der Sommerschlussverkauf. Er wird bis zum 31. August andauern. Am kommenden Sonntag (19.7.) können die Händler nach eigenem Ermessen entscheiden, ob sie ihre Geschäfte öffnen werden oder nicht.

Freigegeben in Chronik

Zahlreiche unabhängige Medien in Griechenland bringen ihren Unmut über eine Werbekampagne der Regierung zum Ausdruck. Deren Ziel war es, die Bürger auf dem Höhepunkt der Corona-Krise über notwendige Schutzmaßnahmen zu informieren. Der zentrale Slogan dieser Aktion lief unter dem Titel „Menoume Spiti“ – „Wir bleiben zu Hause“. Dafür hatte das Finanzministerium 20 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Freigegeben in Politik

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen stieg Anfang der Woche an, der beginnende Tourismus spielte eine nicht zu unterschätzende Rolle. Am Montag (6.7.) wurden in Hellas 43 Menschen positiv auf Covid-19 getestet.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 35