Login RSS

Die Reisebranche bestreitet in Griechenland etwa ein Viertel des Bruttoinlandproduktes. Doch bedingt durch das Coronavirus kamen 2020 nur sehr wenige Touristen ins Land. Nur fordern Vertreter der Branche rasche Entscheidungen, damit in diesem Sommer wieder mehr Gäste nach Hellas kommen.

Freigegeben in Tourismus

Lockdown, Beherbergungsverbote und Reisebeschränkungen stürzten besonders die Tourismusbranche weltweit in eine tiefe Krise. Gerade in Griechenland, wo der Fremdenverkehr eine der wichtigsten Säulen der Wirtschaft darstellt, hat der corona-bedingte Einbruch weitreichende Folgen für die ökonomische Zukunft. Das deutsche Touristik-Unternehmen TUI gibt jedoch Anlass zur Hoffnung: In der Sommersaison rechnet der Reisegigant damit, dass besonders Griechenland und Zypern zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen gehören werden.

Freigegeben in Tourismus

 Warenkorb