Griechenland Zeitung - Nachrichten / TV-Tipps / Redaktion

Redaktion

Webseite-URL:

Wie der nächste Griechenland-Urlaub zu einer gesteigerten Gesundheit beitragen kann

Wissenschaftler und Forscher setzen sich schon lange mit dem Thema "Reisen" auseinander: Welchen Einfluss hat das regelmäßige Verlassen der gewohnten Umgebung auf den Menschen? Kann man glücklicher werden, wenn man regelmäßig aus dem Alltag entkommt, oder spielen Reisen keine Rolle bei der Ausbildung eines glücklichen Daseins? Studien deuten an, dass Menschen, die regelmäßig neue Orte kennenlernen, ein ausgeprägteres Gefühl der Zufriedenheit verspüren. Das liegt nicht nur am Durchbrechen bekannter Schemata. Im Vergleich zu Personen, die stetig in der gleichen Umgebung leben, können Menschen, die sich Urlaub gönnen, vom Alltag Abstand gewinnen und neue Eindrücke sammeln. Der Austausch mit neuen Kulturen, Gewohnheiten sowie einer neuen Tier- und Pflanzenwelt regt das Unterbewusstsein an.
Durch die zahlreichen neuen Eindrücke verändert sich das Weltbild. Der eigene Horizont wird erweitert. Dies spielt eine immense Rolle, wenn es um das Verständnis des Lebenssinns geht. Menschen, die regelmäßig neue Länder kennenlernen, begreifen schneller oder begreifen gar erst, dass das Leben nicht nur in den eigenen vier Wänden stattfindet. Sie erhalten einen Eindruck, was diese Welt zu bieten hat, wie wundervoll aber auch wie unterschiedlich das Leben an anderen Orten sein kann. Dies bildet eine immense Bindung zum eigenen Leben aus. Wir lernen das Leben wertzuschätzen und neigen nicht mehr allzu schnell zu einer verbitterten Stimmung. Reisen steigert damit das psychische Wohlbefinden, wirkt sich aber auch gleichzeitig positiv auf das körperliche Befinden aus.

191121 Zakynthos2

Das Foto (© eurokinissi) zeigt einen Strand auf der griechischen Insel Zakynthos.

Ein Tipp für Ihren Griechenland-Urlaub: Pauschalreisen ersparen Stress und Zeit

Wenn Sie das nächste Mal nach Griechenland reisen: Buchen Sie doch einfach mal eine Pauschalreise. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie erfahren, was es heißt, stressfrei in den Urlaub zu fahren. Sie müssen kein Hotel buchen und ein Flugticket kaufen oder sich um ein Taxi vom Flughafen zum Hotel kümmern. All das übernehmen das Reisebüro oder der Onlineservice für Sie. Neben Zeit sparen Sie sich somit auch sehr viel Stress. Denn die meisten Anbieter von Griechenland-Pauschalreisen haben vor Ort einen Sitz. So können Sie immer auf einen Ansprechpartner zurückgreifen, der Ihnen bei Fragen gerne zur Seite steht. Auch bei Problemen mit dem Hotel oder dem Flug bekommen Sie eine umfangreiche Unterstützung, die nicht auf sich warten lässt.

Griechenland bietet Faszinationen aus längst vergangenen Tagen

Die Mythen rund um das antike Griechenland sind vielfältig. Für Urlauber und Urlauberinnen wird erst bei einem Besuch deutlich, weswegen beispielsweise die Akropolis bei jeder Erzählung über Griechenland präsent ist. Die Athener Akropolis, zu Deutsch auch „Oberstadt“, zeigt, wie entwickelt die Baukunst vor rund 2.500 Jahren bereits war. Besondere Bekanntheit hat das Parthenon erlangt.

Wer auf den Fußmarsch hoch zur Akropolis verzichten kann, dem bieten sich natürlich zahlreiche weitere lohnenswerte Reiseziele an, vor allem auf die griechischen Inseln. Haben Sie schon einmal etwas von der Schmugglerbucht (eigentlich Navagio-Bucht) von Zakynthos gehört? Der weiße Sandstrand und das strahlend blaue Meer sind für sich bereits absolute „Must-Sees“, die man bequem per Pauschalreise Griechenland buchen kann.


(Griechenland Zeitung/ eb)

Problemfelder für die Integration junger Geflüchteter in Griechenland

  • Freigegeben in Chronik

Die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten in Griechenland steigt weiter an. Gleichzeitig weist eine Studie der EU-Expertenkommission „Agentur für Grundrechte“ auf Mängel in der Versorgung und Förderung junger Migranten hin. Isolation und erschwerter Zugang zu Bildung behinderten die Integration.

Ausstellung: Lynda Benglis – Im Raum der Sinne

Die griechische Kulturstiftung NEON präsentiert Werke der Künstlerin Lynda Benglis in Athen. Heute (21.11.) findet die Eröffnung der Ausstellung „In the Realm of the Senses“ (Im Raum der Sinne) statt, die bis zum 15.3.2020 andauern wird.
Die Werkschau der bekannten US-amerikanischen Künstlerin, deren Familie aus Griechenland stammt, ist die erste ihrer Art in einem griechischen Museum. In der Stathatos Villa des „Museums für Kykladische Kunst“ finden sich 30 Objekte, Skulpturen aus verschiedensten Materialien, die ein Panorama der Kunst von Lynda Benglis bieten, von 1969 bis heute.

Ein wolkenreicher Tag

  • Freigegeben in Wetter

Wolken, Wolken und noch mehr Wolken: Das erwartet der griechische Wetterdienst heute (21.11.) für den Großteil Griechenlands. Dazu kommt Regen – vor allem auf dem Festland. Nur in der Ägäis strahlt die Sonne. Die Temperaturen bewegen sich um die 20-Grad-Marke.

Diesen RSS-Feed abonnieren