Ich vermisse mein Dorf, komme was wolle. Ich vermisse alles davon“, sagt die 91-jährige Loula Stoli. Die geborene Agelakopoulou stammt aus Vrina, einer 500-Seelen-Gemeinde in Ilia, etwa 30 Auto-Minuten von Olympia entfernt. Sie gehört zu den Griechen, die nach dem Zweiten Weltkrieg und dem anschließenden Bürgerkrieg aus Griechenland in die USA auswanderten – in diesem Fall nach Chicago, in das dortige Stadtviertel Greektown, das nach seinen Einwohnern benannt wurde.

Freigegeben in Tourismus
Mittwoch, 12. August 2020 14:33

Griechisch-tschechischer Clash der Kulturen

Brno in der Tschechoslowakei im Jahr 1949: Der Immigrant Archimedes ist aus seiner griechischen Heimat geflohen und glaubt in der tschechischen Stadt als überzeugter Sozialist eine gerechte und freie Welt zu finden. Eine Komödie aus dem Jahr 2017 über den Clash der Kulturen.

Freigegeben in TV-Tipps
Donnerstag, 18. Juni 2020 14:39

Imperien der Vergangenheit – Die Griechen

Die Mythen des alten Griechenlands sind bis heute in aller Welt bekannt, die Errungenschaften Basis der modernen Gesellschaften.

Freigegeben in TV-Tipps

Die griechische Bevölkerung ist in einem Jahr um 0,15 Prozent zurückgegangen. Dies geht aus einer Studie der griechischen Statistikbehörde ELSTAT hervor. Demnach lebten am ersten Januar 2019 10,72 Millionen Menschen in Griechenland: 5,2 Millionen waren Männer und 5,5 Millionen Frauen. Hingegen waren am ersten Januar 2018 noch 10,74 Einwohner in Hellas gezählt worden.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 10. Dezember 2019 10:44

Dezemberregen für Hellas

Heute (10.12.) wird es nass in Griechenland. Vom Regen bleibt praktisch keine Region des Landes verschont. Der Griechische Wetterdienst EMY gab Gewitterwarnungen, vor allem für die Nachmittagsstunden, heraus. Die Temperaturen bleiben mit Höchstwerten auf dem Festland um die 14° C fast unverändert. Auf den Inseln im Süden der Ägäis ist es um drei bis vier Grad wärmer.

Freigegeben in Wetter
Seite 1 von 6