Wechselbad des Wetters

  • geschrieben von 
Wechselbad des Wetters

Heute mal wieder alles dabei. Von strahlender Sonne bis hin zu unersättlichem Regen. Dabei ist noch nicht mal April, der ja bekanntlich macht was er will.

Attika: Die Sonne lässt sich heute in Athen zwar hin und wieder blicken, jedoch werden ab dem Nachmittag Niederschläge erwartet. In Piräus erreicht das Thermometer ganze 18°C, dafür wird es aber den ganzen Tag bewölkt sein und am Nachmittag regnen.

Peloponnes: Hier herrscht heute der Regen. Patra und Kalamata erwarten zwar max. 18°C, allerdings wird es den ganzen Tag lang immer wieder zu Regenschauern kommen. Vor allem in Tripoli wird es frisch und sehr regnerisch (max. 13°C).

Nordgriechenland: Der Norden des Landes hat heute den Jackpot geknackt. Hier scheint die Sonne, und sie scheint, und scheint. Bei max. 20°C in Alexandropouli und max. 21°C in Thessaloniki sind keine Wolken in Sicht.

Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Nur auf Kerkyra wird heute bei maximal 20°C den ganzen Tag die Sonne lächeln. Die restlichen Inseln werden eher mit dicken Wolken kämpfen müssen, wenigstens wird es höchstwahrscheinlich nicht regnen. In und um Amfissa wird es heute bei max. 12°C und viel Regen ab mittags recht kühl. Larisa hat heute bei max. 23°C und viel Sonne den Hauptgewinn gezogen. Auch in Ioannina (max. 19°C) scheint die Sonne heute den ganzen Tag.

Ägäis: Bei max. 19°C wird es heute auf dem Dodekanes ein regnerischer Tag, obwohl sich die Sonne hin und wieder blicken lässt. Die nördliche Ägäis freut sich über viel Sonne bei max. 18°C. Im Osten hingegen wird es ab dem Nachmittag vermehrt zu Niederschlägen kommen.

(Griechenland Zeitung/mw, Foto: Jan Hübel, Florina)

Nach oben