Auch nicht schlecht! – Zeit für Home Entertainment

  • geschrieben von 
Auch nicht schlecht! – Zeit für Home Entertainment
Der heutige Donnerstag (18.5.) schickt Hellas mit einer Überdosis Regen ins kommende Wochenende. Die Temperaturen bleiben landesweit unter 25° C.
 
Attika: In der Hauptstadt weint heute der Himmel. Schon am Vormittag ist es bewölkt und regnerisch, am Nachmittag sollte man nichts anderes erwarten. Die Monotonie des Regens dominiert heute den attischen Himmel bei rund 20° C.
 
Peloponnes: Auf der Pelops-Halbinsel hingegen gibt es Wetter für alle Geschmäcker. Patras bildet eine leuchtende Ausnahme. Die Sonne scheint in ihrer vollen Pracht bei maximaler Temperatur von 22° C. Das Motto in allen anderen Teilen der Peloponnes lautet: Regen. Hat man den Regenschirm schon im Gepäck? 
 
Nordgriechenland: In Nordgriechenland zeigt das Wetter seine gesamte Palette:  Sonne, Wolken und Regen. In Thessaloniki wechseln sich Sonne und Wolken mit Regen ab, das Quecksilber berührt 23° C. In Florina allerding klettert das Thermometer nur bis auf 18° C.
 
Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Auf den Ionischen Inseln erkennt man leicht und mit Freude den gemeinsamen Nenner: Sonne überall! In Zentralgriechenland aber steht die Vielfältigkeit auf der Tagesordnung: Regen, Wolken und ab und zu eine zurückhaltende Sonne, damit man nicht vergisst, dass der Sommer vor der Tür steht. Das Hydrargyrum klettert bis auf die Marke von 24° C in Larisa, auf 21° C in Volos und auf 19° C in Lamia.
 
Ägäis: Auch weite Teile der Ägäis sind heute geprägt von der Melancholie des Regens. Die aufziehenden Wolken bringen Niederschläge und nur vorübergehende sonnige Päuschen. Limnos bei 23° C, Samos bei 20° C, Rhodos bei 22° C und Kreta bei 21° C.
 
(Griechenland Zeitung/la; Foto: © Jan Hübel / Griechenland Zeitung)
 
Nach oben