Auf Regen folgt Sonnenschein

Unser Archivfoto © Griechenland Zeitung /  Elisa Hübel wurde auf der Peloponnes aufgenommen. Unser Archivfoto © Griechenland Zeitung / Elisa Hübel wurde auf der Peloponnes aufgenommen.

Die Temperaturen steigen wieder leicht und die dicken Regenwolken haben sich größtenteils verzogen. Nur einige Inseln sollten heute mit Niederschlägen und teils sogar Gewitter rechnen.

Attika: Hier kann sich heute über eine Höchsttemperatur von 25°C gefreut werden; keine Wolken sondern blauer Himmel und Sonne satt. Der Kaffe kann also wieder draußen genossen werden - ein guter Start ins Wochenende.

Peloponnes: Auch auf der Halbinsel wird es heute wieder schön! Patras freut sich über 23°C, Kalamata sogar über 26°C. Die wenigen Schönwetterwolken am Himmel stören da auch nicht wirklich. In und um Sparti sollte am Nachmittag allerdings kurzzeitig mit Regenschauern gerechnet werden.

Nordgriechenland: In Ioannina klettert das Thermometer auf bis zu 23°C! Ab dem Nachmittag sind hier einige Schauer zu erwarten. In und um Thessaloniki (max. 22°C) und Alexandroupolis (max. 24°C) wird es recht heiter: Viel Sonne und hin und wieder ein kleines Wölkchen. In Xanthi und Umland können max. 22°C erwartet werden; am Nachmittag kann es hier kurzzeitig zu Niederschlägen kommen.

Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Auf den Ionischen Inseln herrscht heute die Sonne. Es können maximal 24°C erwartet werden. Vor allem am Nachmittag sollte in und um Kaloskopi der Regenschirm parat liegen. Lamia (22°C) und Larissa (27°C) hingegen erwarten viel Sonne und lediglich einige Schönwetterwolken. Am Himmel über Skiathos wird heute höchstwahrscheinlich keine einzige Wolke zu finden sein.

Ägäis: Auf Limnos (max. 22°C) wird es wunderbar sonnig werden; auf Thassos muss leider ab Mittag mit tüchtigen Regenfällen gerechnet werden. Die östliche Ägäis (max. 21°C) kann sich heute vor allem ab dem späten Vormittag über viel Sonne freuen. Kreta (max. 20°C) hingegen erwartet heute ein Wechselbad des Wetters: ab und an Sonne, viel Regen und eine sehr hohe Gewitterwahrscheinlichkeit. Ähnlich auch auf dem Dodekanes.  

Übrigens, das morgige Wetter (Samstag, 20.5.) wird tendenziell schön: Im ganzen Land kann viel Sonne erwartet werden. Lediglich in Mittelgriechenland kann es zu kurzzeitigen Niederschlägen kommen. Am Sonntag sieht das wohl schon wieder anders aus: Im ganzen Land muss mit viel Regen und auch mit Gewitter gerechnet werden.

(Griechenland Zeitung / mw)

Nach oben