Der Sommer kommt bestimmt bald

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto © Elisa Hübel wurde in Kavala aufgenommen. Unser Archivfoto © Elisa Hübel wurde in Kavala aufgenommen.

Generell steigen die Temperaturen in vielen Teilen des Landes wieder an. Jedoch muss laut griechischem Wetterdienst EMY auch heute mit Niederschlägen gerechnet werden.

Attika: Hier steigt das Quecksilber heute auf bis zu 26°C. Am Nachmittag kann es laut griechischem Wetterdienst (EMY) in einigen Teilen allerdings zu Regenschauern kommen.

Peloponnes: Auch auf der Halbinsel ist laut EMY alles dabei: Viel Sonne und 23°C in Patras. Regen in Sparti und Tripoli, mit Temperaturen um die 20°C. In Kalamata Regenschauer aber immerhin 24°C. Nafplion erwartet heute 27°C und mögliche Niederschläge am Nachmittag.

Nordgriechenland: Der Norden des Landes hält einen Mix aus Sonnenschein und Regen bereit. Ioannina (22°C) sollte heute laut griechischem Wetterdienst EMY den ganzen Tag mit Regenschauern rechnen, auch zu Gewitter kann es kommen. Thessaloniki freut sich über 25°C und viel Sonne. Auch Alexandroupolis ist mit max. 24°C angenehm, wären da gegen Mittag nicht die möglichen Regenschauer.

Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Die Ionischen Inseln (max. 25°C) können sich heute über eine ordentliche Portion Sonnenschein freuen. Hier und da eine Wolke; auf Lefkada kann es gegen Mittag regnen. Die Mitte Hellas ist eher durchwachsen. In und um Larissa kann man sich auf bis zu 29°C einstellen, dabei ein Mix aus Sonne und einigen Wolken, Regen bleibt wahrscheinlich aus. Skiathos erwartet Sonne satt. Im Westen sollte heute immer wieder mit Niederschlägen, in Amfissa gar mit Gewitter gerechnet werden.

Ägäis: Die Inseln im Norden der Ägäis freuen sich laut griechischem Wetterdienst EMY über viel Sonne und 25°C. In der restlichen Ägäis, auf Kreta und dem Dodekanes kann es heute immer wieder zu Niederschlägen kommen. Einige Kykladeninseln trumpfen allerdings doch mit Sonnenschein und warmen Temperaturen von bis zu 23°C auf.

(Griechenland Zeitung / mw)

Nach oben