(Gewitter-)Wolken im Anmarsch

  • geschrieben von 
Foto: © Martin Schauhuber /Griechenland Zeitung / Athen Foto: © Martin Schauhuber /Griechenland Zeitung / Athen

Das südliche Festland, Euböa, der Westen Kretas, die Sporaden und der Chalkidiki müssen am heutigen Freitag mit Regenschauer und teils Gewittern rechnen. Ein Ende des starken Windes aus Nordost ist nicht in Sicht. Erst am Sonntag erholt sich das Wetter.

Attika (Athen/Piräus): Am Freitag könnte es hin und wieder tröpfeln. Das Wochenende dürfte in der Hauptstadt trocken bleiben. Temperaturen bis zu 21° C .

Nordgriechenland (Thessaloniki): Außer einigen Schönwetterwolken steht dieser Region ein ruhiges Wochenende bevor. Temperaturen bis zu 24° C.

Zentralgriechenland (Epirus): Der  Griechische Wetterdienst EMY erwartet eine bunte Mischung aus Sonne und Wolken. Höchstwerte bis zu 26° C.

Peloponnes: Am Samstag kann es zu lokalen Niederschlägen kommen, sonst sind die nächsten Tage meist sonnig. Temperaturen: bis zu 23° C.

Ionische Inseln: EMY erwartet heitere Tage für die Inselgruppe. Temperatur: 24° C an Land und … im Wasser.

Ägäis: In der Ägäis wird es weiterhin recht windig. Auf Kreta und Rhodos, aber auch auf Euböa und den Kykladen kann es am Samstag, besonders am Sonntag regnen. Das Quecksilber bewegt sich zwischen 20° C (Kykladen) und 27° C (Rhodos).

(GZjs)

Nach oben