Wolkenfront im Anmarsch

  • geschrieben von 
Foto: © Griechenland Zeitung / Elisa Hübel (Peloponnes) Foto: © Griechenland Zeitung / Elisa Hübel (Peloponnes)

Heute ziehen die ersten Wolken übers Festland und in Mittelgriechenland sind sogar lokale Niederschläge möglich. Attika und die Ägäis bleiben vorerst noch verschont und dürfen sich über Sonne freuen. Temperaturen bis zu 24° C.

Attika (Athen/Piräus): Sonne und 20° C bescheren den Bewohner der griechischen Hauptstadt einen milden Herbsttag. Zudem ziehen leichte Winde ziehen vom Norden herein.

Nordgriechenland (Thessaloniki): In Thrakien und Chalkidiki lugt teilweise die Sonne hervor, die übrige Region ist bewölkt. Die Temperaturen liegen zwischen 17 und 19° C.

Mittelgriechenland: Der Himmel über der Region bleibt heute bedeckt. Im Epirus und Thessalien sind lokale Niederschläge möglich. Das Quecksilber klettert auf maximal 21° C.

Peloponnes: Wolken  über Wolken auch auf der Halbinsel. Nur bei Nafplion können heute wärmende Sonnenstrahlen genossen werden.  Es bleibt trocken und fast windstill. Bis zu 22° C.

Ionische Inseln: Über die nördlichen Eilande (22 ° C) bläst eine schwache Brise, im Süden (21 ° C) herrscht fast Windstille. Die Sonne lässt sich heute nicht blicken.

Ägäis: Die Kykladen und der Dodekanes sind die sonnigsten Regionen des Tages. Ein paar Schönwetterwolken werden von teilweise frischem Nordwind über alle Inseln gejagt. Auf Westkreta kann es außerdem zu Niederschlägen kommen. Temperaturen von bis zu 24 ° C.

(GZjs)

Nach oben