Wolken und Regen zum Jahresende

  • geschrieben von 
Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel (Naxos) Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel (Naxos)

Nass und grau verabschiedet sich das Jahr 2018 von Hellas. Die Temperaturen erreichen an Silvester Werte von 1° C bis 16° C. Die Aussicht auf Schnee ist in den Bergen Mittelgriechenlands und der Peloponnes hoch. Ins neue Jahr startet Hellas jedoch mit Sonnenschein: Am Neujahrstag wird es in fast ganz Griechenland freundlich.

Attika (Athen/Piräus): Grau und regnerisch wird es heute in der Hauptstadt und Umgebung. Die Temperaturen steigen auf maximal 10° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Mix aus Wolken und Sonne; lokale Regenschauer sind möglich. Die Temperaturen schwanken zwischen 8° C und 11° C.

Mittelgriechenland: Wolken und Regen an den Küstengebieten, Schnee in den Bergen. Die Temperaturen pendeln zwischen 1° C im Gebirge und 10° C an der Küste.

Peloponnes: Viel Regen wird heute auf der Halbinsel erwartet. In den höheren Lagen geht der Regen auch in Schnee über. Temperaturen: 6° C  bis 11° C.

Ionische Inseln: Regen bei Temperaturen von 12° C.

Ägäis: Auf Kreta ist es wolkig, lokale Regenschauer sind möglich. Die Temperaturen erreichen Werte von bis zu 16° C. Auf den restlichen ägäischen Inseln wechseln sich Sonne, Wolken und Regen bei Temperaturen von bis 11° C bis 15° C ab.

(GZad)

Nach oben