Regentag mit Gewitterluft, Sonne für die Inseln

  • geschrieben von 
Das Foto (© GZ / Leonie Meyer) ist auf der Athener Akropolis aufgenommen worden. Das Foto (© GZ / Leonie Meyer) ist auf der Athener Akropolis aufgenommen worden.

Der Dienstag bringt uns überwiegend Nässe und Gewitter, vor allem auf dem Festland. Besserung gegen Abend. In der Ägäis dominiert die Sonne.

Die durchschnittliche Wassertemperatur liegt bei 18° C; im Südosten steigt sie mittlerweile auf 20° C an.

Attika (Athen/Piräus): Regenschauer und Gewitter. Wetterbesserung gegen die Abendstunden. Höchstwerte: 20° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Überwiegend Regen und lokale Gewitter, welche sich am Abend zurückziehen. Temperaturen zwischen 17° C und 23° C.

Mittelgriechenland: Lokale Regefälle und Gewitter. Das Quecksilber steigt auf 21° C.

Peloponnes: Der Griechische Wetterdienst EMY erwartet lokale Regenschauer. Die Sonne zeigt sich im Westen. Höchstwerte: 17° C bis 20° C.

Ionische Inseln: Leicht bewölkt bei 19° C. Am Abend lokale Regenschauer und Gewitter.

Ägäis: Sonnenschein und Wolken wechseln sich ab. Vereinzelt sind Regenschauer möglich bei maximalen 24° C. Besonders warm wird es auf dem Dodekanes mit bis zu 29° C.

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben