Sonne und kräftige Nordwinde

  • geschrieben von 
Das Foto (© GZ / Jan Hübel) ist auf einer Fähre entstanden. Das Foto (© GZ / Jan Hübel) ist auf einer Fähre entstanden.

Am heutigen Mittwoch zeigt sich die Sonne überall. Hauptmerkmal ist jedoch der kräftige Nordwind. In Mittel- und Nordgriechenland sowie auf Kreta kann es zu vereinzelten Regenschauern kommen.

Attika (Athen/Piräus): Sonne und Windböen der Stärke 5 bei 31° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Bewölkt, gegen Abend lokale Regenfälle möglich. Temperaturen: bis 32° C.

Mittelgriechenland: Regenschauer sind im Hochland keine Seltenheit. Richtung Küste überwiegt die Sonne. Hotspot ist wieder einmal Thessalien mit 36° C.

Peloponnes: Der Griechische Wetterdienst EMY sagt Sonnenschein und Höchstwerte von 33° C voraus.

Ionische Inseln: Heiter, das Quecksilber klettert auf 32° C.

Ägäis: Die Sonne dominiert, lediglich auf Kreta kann es im Westen regnen und gewittern. Es wird stürmisch und die Nordwinde erreichen die Stärke 6 der Beaufort-Skala. Temperaturen: 26° C bis 32° C.

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben