Wochenende mit Badewetter

  • geschrieben von 
Das Foto (© Melanie Schümer) entstand auf Kap Sounion, beim Tempel des Poseidon. Das Foto (© Melanie Schümer) entstand auf Kap Sounion, beim Tempel des Poseidon.

Der heutige Freitag (19.7.) bringt angenehme Temperaturen und viel Sonne, jedoch stellenweise auch Gewitter. Der Westen des Festlandes (Epirus, Westgriechenland) sowie Zentralmakedonien (Chalkidiki und Thessaloniki) müssen laut Griechischem Wetterdienst EMY mit Niederschlägen und „Spannungsentladungen“ rechnen.

Für Attika, aber auch die Ägäis wird es ein sonniger Tag, Meltemi-Winde von bis zu 5 auf der Beaufort-Skala halten die Temperaturen auf erträglichen Werten von etwas über 30° C. Das gesamte Wochenende wird „badefreundlich“. Es überwiegt heiteres Wetter. Das Quecksilber steigt leicht an. Die Wassertemperatur liegt bei durchschnittlich 25° C.

Attika (Athen/Piräus): Sonnig. Höchsttemperatur: 32° C

Nordgriechenland (Thessaloniki):  Über den Tag auflockernde Gewitterwolken. Temperaturen: um die 28° C.

Mittelgriechenland: Der Osten nur leicht bewölkt, im Westen hingegen Gewitter und Regenfälle möglich. Leichte Wolkenbildung. Höchstwerte: 32° C.

Peloponnes: Geringe Wolkenbildung. Im Westen kann es auch zu Regen kommen. Höchsttemperaturen: 33° C (Korinth).

Ionische Inseln: Grauer Himmel bei durchschnittlich 29° C.

Ägäis: Helios zeigt sich in voller Pracht. Die Nordwinde verhindern Hitze. Maximalwerte von etwa über 30° C.

(Griechenland Zeitung / jg)

Nach oben