Ein warmer Start in den Oktober

  • geschrieben von 
Archivfoto (© GZ / Eleni Kougionis) Archivfoto (© GZ / Eleni Kougionis)

Heute (1.10.) genießt der Großteil des Landes strahlenden Sonnenschein, nur im Norden kann es zu leichter Bewölkung kommen. Vielerorts klettern die Temperaturen über 30° C, z.B. in Thessalien und auf der Peleponnes.
Die Wassertemperaturen halten sich in der Ägäis bei angenehmen 24° C, erreichen im Westen bis zu 27° C.

Attika (Athen/Piräus): Die Hauptstadtregion erfreut sich blauen Himmels und Höchsttemperaturen von 30°C. Kaum Wind.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Die Temperaturen erreichen in Thrakien bis zu 30° C, um Thessaloniki bis zu 28° C, am Nachmittag ziehen aus dem Osten Wolkenfelder durch, bei schwachem Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Mittel- und Westgriechenland: Ein heißer, wolkenfreier Tag in Thessalien, das Quecksilber kann auf 33° C steigen. An der Westküste nur 2-3 Grad kühler, bei schwacher Brise aus West.

Peloponnes: Im Nordosten der Halbinsel Höchsttemperaturen von 32° C, im Süden um die 26° C. Es weht ein schwacher Wind aus West. Wolkenlos.

Ionische Inseln: Sonnenschein, Temperaturen um die 28° C und eine schwache Brise aus Nordwest versprechen angenehmes Badewetter.

Ägäis: Es ist durchweg sonnig, bei Temperaturen zwischen 25 und 28° C. Um Kreta weht eine mäßige Brise aus West-Nordwest

(Griechenland Zeitung / jr)

 

Nach oben