Angenehme Herbstsonne

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© GZ / Leonie Meyer) entstand auf der Peleponnes in der Region Argolis, nahe der antiken Stätte Epidauros. Unser Archivfoto (© GZ / Leonie Meyer) entstand auf der Peleponnes in der Region Argolis, nahe der antiken Stätte Epidauros.

Heute (9.10.) zeigt sich der griechische Wettergott von seiner milden Seite. In weiten Teilen des Landes bleibt es wolkenlos, die Temperaturen bewegen sich zwischen 21° C (Thrakien) und maximal 28° C (westliches Mittelgriechenland). Auf dem Festland nahezu windstill.


Relevant für die Schifffahrt: Südwestlich der Peleponnes weht ein starker bis steifer Wind (6-7 Beaufort) aus dem Osten.

Attika (Athen/Piräus): Milde 24° C, kaum Wolken und kaum Wind.

Nordgriechenland (Thessaloniki): In großen Teilen Nordgriechenlands ist es heute wolkenlos bei Temperaturen bis 22° C; schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Mittel- und Westgriechenland: Am Vormittag ziehen Wolkenfelder durch, am Nachmittag lockert es auf, bis zu 28° C um Preveza, an der Ostküste bis 25° C.

Peloponnes: Temperaturen bis 25° C. Leichte Bewölkung, die sich zum Abend im Süden der Halbinsel verdichtet.

Ionische Inseln: 26° C und blauer Himmel. Es weht eine schwache bis mäßige Brise aus Ost, die zum Abend abnimmt.

Ägäis: Blauer Himmel. Die Temperaturen liegen in der nördlichen Ägäis um die 22° C, auf Kreta bei bis zu 27° C. Es weht eine mäßige Brise aus Nord-Nordost.

(Griechenland Zeitung / jor)

Nach oben