Die Ergebnisse der offiziellen Reise von Ministerpräsident Samaras nach China wurden von vielen Seiten begrüßt. Durch die gefestigten Beziehungen könne die grassierende Arbeitslosigkeit bekämpft werden. Nun müsse sich Griechenland weiter in den Bereichen Handelsschifffahrt und Tourismus anstrengen. Griechenland kann das Tor zwischen Europa und China werden. Das sagte Ministerpräsident Antonis Samaras am Montag nach seiner offiziellen Reise ins Reich der Mitte.
Freigegeben in Politik
Am 24. August trifft sich Ministerpräsident Antonis Samaras in Berlin mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Einen Tag später spricht er in Paris den französischen Staatspräsidenten Francois Hollande. Am 22. August wird der Chef der Eurogruppe Jean-Claude Juncker in der griechischen Hauptstadt erwartet.
Freigegeben in Politik
Griechenland/ Athen. Petros Efthymiou, Abgeordneter des Griechischen Parlaments und ehemaliger Minister der  PASOK, wurde am Wochenende in Aserbeidschan zum Vorsitzenden der Parlamentarischen Versammlung der OSZE gewählt. Er setzte sich mit 130 zu 64 Stimmen deutlich gegen einen Mitbewerber aus Kanada durch. Zu seinem neuen Amt gratulierten dem Politiker u. a.
Freigegeben in Politik
Griechenland hat am Donnerstag das 40-jährige Jubiläum der Wiederherstellung der Demokratie gefeiert. Vor 1974 wurde das Land sieben Jahre lang von einer Militärjunta regiert. Die offiziellen Festivitäten waren verbunden mit der Eröffnung einer Ausstellung zu diesem Thema im Gebäude des Parlaments. Anwesend waren außer dem Staatspräsidenten Karolos Papoulias (r.) und dem Ministerpräsident Antonis Samaras (l.
Freigegeben in Politik
Das vor weniger als einem Monat neugebildete und vereidigte Kabinett unter Ministerpräsident Samaras will erstaunlich viel zusätzliches Personal in den Staatsdienst einstellen. Als erstes soll eine zusätzliche Belegschaft für die öffentlichen Krankenhäuser rekrutiert werden. Etwa 2.800 Ärzte, Krankenschwestern sowie andere Angestellte sollen bis Ende des Jahres eine der ausgeschriebenen Stellen erhalten. Einer der Hauptgründe für diese Neueinstellungen ist die Tatsache, dass voraussichtlich ab Ende Juli oder Anfang August 2,5 Millionen bisher nicht  versicherte Griechen kostenlos die Krankenhäuser besuchen können.
Freigegeben in Politik
Seite 17 von 17