Angesichts ständig zunehmender Corona-Infektion wurde über Teile Griechenlands eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. Betroffen sind die Ballungsgebiete Attika (Athen) und Thessaloniki im Norden des Landes sowie weitere Corona-Hotspots. Dieses Ausgangsverbot gilt in den betroffenen Gebieten von 00.30 Uhr bis morgens 5 Uhr.

Freigegeben in Chronik

Griechenland steht unter Corona-Schock: Seit dem Ausbruch der Pandemie wurde ein absoluter Höchststand vermeldet. Am Mittwoch (21.10.) lag die Zahl der Neuinfektionen bei 865. In den nordgriechischen Regionen Kozani und Kastoria musste ein Lockdown ausgerufen werden.

Freigegeben in Chronik

Fußballspiele werden in Griechenland weiterhin ohne Zuschauer stattfinden. Diese Entscheidung traf Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis. Damit wurde eine Behördenentscheidung rückgängig gemacht, wonach die jeweiligen Stadien mit etwa zehn Prozent ihrer Kapazität ausgelastet werden sollten.

Freigegeben in Sport

Das Besucheraufkommen in den griechischen Museen ist im Juni faktisch zusammengebrochen. Gegenüber dem Vorjahresmonat kam es zu einem Rückgang um 97 %, während die Einnahmen um 98,2 % einbrachen.

Freigegeben in Wirtschaft
Mittwoch, 21. Oktober 2020 11:38

Covid-19 ändert den Wasserverbrauch TT

Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie führten zu einem neuen Verhaltensmuster beim Wasserverbrauch von Unternehmen und Haushalten. Firmen, vor allem diejenigen, die im Zug der Verkehrseinschränkungen ihren Betrieb zurückschrauben oder ganz einstellen mussten, haben ihren Konsum gedrosselt.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 53