Ohne Investitionen und ohne neue Arbeitsplätze werde Griechenland kein Wachstum erzielen und die junge Generation werde weiterhin ihr Glück im Ausland suchen müssen.

Freigegeben in Politik

Das Wirtschaftsministerium hat am Dienstag vier Investitionen im Tourismusbereich genehmigt. Insgesamt werden dafür 334 Millionen Euro eingesetzt. Profitieren werden davon etwa Mykonos, Lasithi auf Kreta, Santorin und der Athener Vorort Metamorfosi. Grünes Licht dafür gegeben hat ein Komitee aus Vertretern der Ministerien für Inneres, Finanzen, Umwelt und Wirtschaft.

Freigegeben in Wirtschaft

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) des Landes konnte im dritten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahr um ganze 2,2 % zulegen. Diese Zahlen nannte die Statistikbehörde ELSTAT am Dienstag (4.12.).

Freigegeben in Wirtschaft