Griechenlands Ministerpräsident Tsipras hat am Dienstag im Europaparlament in Straßburg eine Rede gehalten. In dieser hat er über die Zukunft Europas gesprochen. Verknüpft hat er diese u. a. mit der Überwindung der Finanz- und Wirtschaftskrise in Griechenland.   

Freigegeben in Politik

Der griechische Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos (siehe Foto) rief den deutschen Finanzminister Schäuble dazu auf, sich in der Griechenland-Frage nicht von den Wahlen in Deutschland beeinflussen zu lassen. Es handle sich dabei letztendlich auch um die Zukunft Europas.

Freigegeben in Politik

Ska Keller, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europäischen Parlament, ist seit Sonntagabend in Athen.

Freigegeben in Politik

Angesichts des EU-Gipfels am 25. März in Rom hat Ministerpräsident Alexis Tsipras für die Zeitung „Efimerida ton Syntakton“ einen Artikel über die Zukunft Europas verfasst, der in der heutigen Ausgabe veröffentlicht wurde. Der Titel lautet: „Europa der Multi-Geschwindigkeiten oder der Multi-Optionen?“ Darin vertritt er die Auffassung, dass die EU derzeit eine Krise der Orientierung durchlebe. Sie habe sich vor allem in zwei Krisen beweisen müssen: der Wirtschafts- und der Flüchtlingskrise.

Freigegeben in Politik

Am heutigen Donnerstag wird um 17.30 Uhr in Mittelgriechenland das zweite wirtschaftliche Delphi-Forum durch Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos eingeweiht. Es wird bis Sonntag, dem 5. März, andauern. Anwesend sind internationale Vertreter der Wirtschaft und der Medien sowie Politiker und Akademiker.

Freigegeben in Wirtschaft
Seite 1 von 2