Login RSS

Griechenland Journal Nr. 9

cover_journal_9
11,90 € pro Stück

Grandiose Destinationen, Menschen und Traditionen

Endlich scheint das Reisen wieder unbedenklich möglich zu sein. Also: Koffer packen und ab nach Griechenland! Alpine Gebirgslandschaften warten ebenso auf Sie wie karibische Buchten und paradiesische Strände, vitale Gegenwartskultur ebenso wie tief verankerte Traditionen.

Zur Einstimmung schwärmt Autor Klaus Bötig von zehn Inseln, die man besuchen sollte und liefert kenntnisreich Anregungen für Ihre Urlaubsplanung. Stefan Berkholz beobachtet in seinem Essay, wie sich der Tourismus und wie sich so auch Griechenland im Laufe der Jahre verändert hat. Ist der „Traum vom Entkommen aus dem gewöhnlichen Alltag“ also ein tragischer Irrtum oder doch der gelungene Weg zu mehr Freiheit? An alte Gewohnheiten erinnert der Beitrag von Jürgen Weidner über die Sarakatsanen, die bis in die 1970er Jahre im Norden Griechenlands als Schäfer ein Nomadenleben führten. Simon Steiner wiederum widmet sich der „leidenschaftlichen Musik im Milieu der Boheme“ und geht dem Ursprung und der Rolle des Rembetiko auf den Grund. Weil wir im Lande des Dionysos leben, gehen wir auch einmal der Frage über die Weinernte und die Weinherstellung für den Hausgebrauch nach. Griechenland und seine Menschen verstehen: Das unternimmt das Griechenland Journal zusammen mit Petros Markaris – bekannt vor allem durch seinen etwas schrulligen Kommissar Charitos. Bei einer Tour durch Athen erkunden wir die Schauplätze seiner Romane. Schließlich gibt die Wahlhamburgerin mit griechischen Wurzeln Elissavet Patrikiou Geheimnisse mediterraner Kochkünste preis. Sie beweist, dass man mit wenigen Zutaten ein Festmahl kreieren kann – eine Kunst, die die Griechen in Perfektion beherrschen. Auch bei einem jungen Gärtner haben wir uns umgesehen. Apostolos Rigas will seine Kunden davon überzeugen, im Einklang mit der Natur zu leben: Wir haben ihn porträtiert.

Unter dem Strich: Griechenland bietet viele spannende Themen und interessante Charaktere. Wir haben versucht, diese Vielfalt zu erfassen und sind immer wieder überrascht: In dieses Land kann man sich stets neu verlieben ist vollbracht!

Hochglanzpapier, vierfarbig, 96 Seiten, zahlreiche Fotos.

Sonderpreise für Abonnenten der Griechenland Zeitung:
Silber-Bonus: 10,10 Euro; Gold-Bonus: 8,30 Euro

PDF-Version des Journals: hier

Liste der Kommentare:
Bis jetzt noch keine Kommentare abgegeben
Sie müssen registriert sein, um einen Kommentar abzugeben.

Best sellers

Ergebnisse 71 - 76 von 76

 Warenkorb