Login RSS
Freitag, 17. September 2021 10:36

Apostel Paulus in Athen

Der neue Pfarrer der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in Athen Peter Oßenkop möchte im Rahmen des Gottesdienstes in seinen ersten Predigten etwas von der Geschichte und vom Lokalkolorit des Landes aufgreifen.

Freigegeben in Ausgehtipps
Die zweitägige Jubiläumsfeier zum 175-jährigen Bestehen der Evangelischen Kirche Deutscher Sprache in Athen stand im Zeichen der deutsch-griechischen Gemeinschaft, der Solidarität mit den unter der Wirtschaftskrise Not leidenden Menschen und dem Bekenntnis zu Europa. Dies brachte Bischof Martin Schindehütte, Auslandsbischof und Vizepräsident des Kirchenamts der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Leiter der internationalen Union Evangelischer Kirchen (UEK), in seiner Rede beim Empfang in der Residenz des deutschen Botschafters deutlich zum Ausdruck. Auch in seiner Festpredigt am Sonntag, die sich mit dem Auftreten des Apostels Paulus in Athen (Apostelgsch. 17, Vers 16-34) befasste, klang dieser Aufruf zum zwischenmenschlichen und politischen Einstehen für einander immer wieder an, gemäß dem Vorbild des Apostels, dessen missionarische Zuwendung und christliche Liebe alle Völker umfasste. In der ergriffenen Atmosphäre, die während des gut besuchten Jubiläumsgottesdienstes herrschte, wurde innerhalb der versammelten deutsch-griechischen, internationalen und interkonfessionellen Gemeinde die Zustimmung und Bereitschaft zu Solidarität und Miteinander auf bewegende Art spürbar.
Freigegeben in Chronik

 Warenkorb