Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Sonntag in einer Taverne im Hauptort der Insel Salamis vor Athen zu einer schweren Explosion. 14 Personen wurden durch Glassplitter und die Druckwelle verletzt. Zwei davon mussten ambulant im Thriassio-Krankenhaus auf dem Festland behandelt werden, die übrigen wurden im örtlichen Gesundheitszentrum verarztet. Die Taverne gegenüber der historischen Kirche Agios Dimitrios stürzte ein, ebenso die Zwischenwände zu zwei benachbarten, unbewohnten Altbauten. Auch an anderen Gebäuden entstanden Schäden.
Freigegeben in Chronik
Das Passagierschiff „Higspeed 5“ kollidierte heute Morgen an der Kaimauer des Hafens von Paros. Das Schiff bleibt vorerst zur Inspektion am Hafen. Von den 800 Passagiern wurde niemand verletzt. Diese können mit dem Passagierschiff „Blue Star Naxos“ an ihre Destinationen Naxos, Ios und Santorini fortsetzen.
Freigegeben in Chronik
Montag, 22. April 2013 16:48

Elektrofahrzeuge für die Insel Spetses

Spetses im Argolischen Golf ist neben dem nahen Hydra (siehe Foto) die einzige autofreie Insel Griechenlands. Dennoch verpesten hier vor allem in den Sommermonaten zahlreiche Mopeds die Luft, während es auf Hydra lediglich Esel und Maultiere als Transportmittel gibt. Am Palmsonntag, dem 28. April, sollen erstmals elektrisch betriebene Fahrzeuge probeweise auf der Insel rollen. Das Pilotprojekt der Kommune Spetses mit den Münchner Firmen m+p consulting Süd GmbH, Bereich e-mobility, und ecomotive Media GmbH heißt SEM (Spetses Electric Mobility) und wird zunächst mit Elektrofahrrädern, Segways und e-quads (für Kinder) umgesetzt.
Freigegeben in Chronik
Santorin ist laut Umfrage die beliebteste Reiseninsel Europas; drei weitere griechische Inseln landeten ebenfalls unter den Top 10. Griechenland erwartet in diesem Jahr deutlich mehr Touristen als im Vorjahr. Rund 17 Millionen Menschen wollen in diesem Jahr ihre Ferien hier verbringen. Eine User-Umfrage des Reiseportals Tripadvisor zeigt, dass vier griechische Inseln unter den Top 10 der beliebtesten Reiseinseln Europas sind. Auf Platz eins liegt die Vulkan-Insel Santorin.
Freigegeben in Tourismus
Die Enkelin und Erbin des legendären Tankerkönigs Aristoteles Onassis, Athina, hat dessen Privatinsel Skorpios im Ionischen Meer an die Tochter des russischen Milliardärs Dimitrij Rybolowew, Jekaterina, verkauft. Dies berichteten die Nachrichtenagentur Reuters und das Magazin Forbes unter Berufung auf Rybolowews Investitionsbüro. Die Milliardärstochter wolle in Skorpios investieren und habe auch die benachbarte Kleininsel Sparti erworben. Der gezahlte Preis wurde nicht bekannt, Reuters nannte aber unter Berufung auf griechische Medien eine Summe von über 100 Millionen Dollar. Am Wochenende bestätigte die Käuferin per Ankündigung den Deal.
Freigegeben in Wirtschaft
Seite 17 von 17