In Athen haben sich in dieser Woche deutsche und griechische Wissenschaftler zu einem dreitägigen Workshop versammelt. Dadurch sollen vor allem bereits bestehende deutsch-griechische Forschungs- und Innovationskooperationen gestärkt werden.

Freigegeben in Wirtschaft

Anlässlich des bevorstehenden Gedenktages am 10. Juni stellt Thomas Keuer das Buch von Kaiti Manolopoulou über das Märtyrer-Dorf Distomo vor, das im Verlag der Griechenland Zeitung erschienen ist.

Freigegeben in Ausgehtipps

Das griechische Parlament hat am Mittwoch (17.4.) beschlossen, dass Athen eine Verbalnote an Deutschland richten wird, um Reparationsforderungen deutlich zu machen. Informiert werden sollen darüber auch das Europaparlament sowie die Vertretungen aller EU-Mitgliedsstaaten. Es handelt sich um etwa 300 Milliarden Euro die Athen von Berlin für Verbrechen und Schäden fordert, die deutsche Truppen vor allem im II. Weltkrieg in Griechenland angerichtet haben. Ein kleinerer Teil in Höhe von 9,19 Mrd. betrifft davon Reparationen für den ersten Weltkrieg.

Freigegeben in Politik

„Der Grund, warum ich mich in Jazz verliebt habe, ist die Ausdrucksfreiheit, die einem diese Musikrichtung ein jedes Mal aufs Neue bietet.“ Das erklärt das „Bass Ass“ Petros Klampanis, wie er kürzlich von einer renommierten Musikzeitschrift genannt wurde.

Freigegeben in Ausgehtipps

Die bereits bestehende gute Kooperation zwischen Deutschland und Griechenland soll auch im Verteidigungsbereich weiter intensiviert werden. Das kündigte die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Dienstagabend (5.3.) in Athen während einer Pressekonferenz mit ihrem griechischen Amtskollegen Evangelos Apostolakis an.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 31