Mittwoch, 07. August 2019 13:26

Die Hauptstadt der Kykladen: Syros TT

Syros (gr. Σύρος) ist eine griechische Insel der Kykladen im Ägäischen Meer. Das Eiland umfasst eine Größe von 84,069 km² und mit dem Pyrgos bis zu 442 m hoch.

Freigegeben in Kultur

Die Hälfte der griechischen Bevölkerung (51 %) ist wegen der angespannten finanziellen Lage nicht imstande, sich einen einwöchigen Urlaub außer Landes zu leisten. Griechenland gehört damit zu den Ländern in der EU, die zwar beliebte Urlaubsdestinationen sind, deren Einwohnern es jedoch an Finanzkraft fehlt, um selbst Auslandsreisen zu unternehmen.

Freigegeben in Wirtschaft

Der Condé Nast Traveller (CNT) kürte die griechische Halbinsel Peloponnes zu einer der beliebtesten 19 Reisedestinationen. Griechenlands südliche Halbinsel hat in der Tat viel zu bieten: kilometerlange Sanddünen an der Westküste, schimmernde Olivenhaine, zahlreiche Weingüter und tausende Jahre griechischer Geschichte – um nur einiges zu nennen. Wo einst Hippokrates therapeutische Olivenölmassagen verschrieb und nackte Athleten in Olympia trainierte, gibt es CNT zufolge eine „einzigartige Historie“ zu entdecken.

Freigegeben in Tourismus

Gemütlicher Frappé mit Blick auf das Meer

Gemeinsam mit seiner Frau Marie-Luise war der langjährige Griechenland-Urlauber Udo Vetter Tuttas im Frühjahr 2018 in Thessalien auf Urlaub. Er hat der Griechenland Zeitung aus dieser Zeit einen ausführlichen Reisebericht in Tagebuchform zukommen lassen, der in 3 Teilen veröffentlicht wird.

In Teil 3 wandert das Paar u. a. entlang einer Schmalspurbahn, besichtigt Thessaloniki und entdeckt die Stadt mit all ihren Besonderheiten, bevor es ab nach Hause geht.

Freigegeben in Leser-Geschichten

Ab dem Winter 2020 kann man vom Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ mit der Bahn direkt bis zum Strandort Loutraki auf der Peloponnes reisen.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 6