Kultur- und Ausgehtipps

  • geschrieben von 

Das Athener Megaro Moussikis lädt heute abend zu einem Konzert mit Werken französischer Romantiker ein.

Es singt die Sopranistin Jenny Drivála; am Klavier begleitet sie Chrístos Papageorgíou. Der Eintritt kostet 12 beziehungsweise 20 Euro.

Klassische Musik in Erinnerung an die Tänzerin Dáfni Papaligoúra-Kaoúki hat das „Odeion Filíppos Nákkas“ auf dem Programm. Die Veranstaltung findet in der Ippokrátous-Straße 41 um 20.30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Nach der Klassik tauchen wir in andere musikalische Sphären: Ein Tangoabend erwartet das Publikum heute in gleich drei Lokalen: in der „Apothíki“ im Stadtteil Távros; im „Bailar“ in der Gýzi-Straße sowie im „Artower Agora“ in der Armodíou-Straße 10. Die Veteranin des griechischen Lieds, Arletta, hat heute im „Hamam“ einen Auftritt.

Das „Hamam“ befindet sich in der Dimofóntos-Straße 97 in Ano Petrálona. Der Saxophonist Antónis Ladópoulos interpretiert heute Jazz im „Epí Kolonó“. Das Lokal befindet sich in der Nafplíou-Straße 12. Jazzfreunde aufgepaßt!

Nur noch heute und morgen tritt die exzellente und international bekannte Sängerin Debórah Davis im Half Note Jazz Club auf der Bühne. Das „Half Note“ ist in der Trivonianou-Straße 17 in Mets.

Traditionellere Klänge offeriert das „Alli óchthi“. In diesem Lokal tritt der Santoúri-Spieler Mários Papadéas auf. Das Santoúri ist in etwa mit einem Hackbrett zu vergleichen. Die Adresse des „Alli óchthi“ ist Artémonos 9 in Neos Kosmos.

Zum Schluß noch einige Ausstellungen
Der Belgier Jan Fabre zeigt in seiner zweiten Einzelausstellung ab heute vier Skulpturen und ein Video. Ort der Schau ist die Galerie „Alpha Délta“ in der Palládos-Straße 3 in Psyrrí.

Eine Gruppenausstellung mit Werken griechischer Künstler öffnet heute im Kunstsaal „Trígono“ in Kifissia. Gezeigt werden sowohl Malereien als auch Skulpturen, unter anderem von Tétsi, Tsóklis, Fassianós und Zoúni. Die Galerie befindet sich in der Drossíni-Straße Ecke Kyriakoú.

Die prämierten Arbeiten der Zweiten Biennale für Kindermalereien werden ab heute 20 Uhr in der Technopoli in der Piräós-Straße 100 gezeigt. Geöffnet ist die Ausstellung täglich von 10 bis 17 Uhr und am Wochenende von 11 bis 14 Uhr.
(© Griechenland Zeitung)

Nach oben