Ödipus: Eine antike Tragödie

  • geschrieben von 
Ödipus: Eine antike Tragödie
Das Orakel verkündet Ödipus, dass er seinen Vater töten und seine Mutter schwängern werde. Daraufhin flieht Ödipus aus seiner Heimat und löst das Rätsel der Sphinx. Die Antwort ist: Der Mensch.
Die Sphinx stürzt in einen Abgrund und die Stadt Theben feiert ihre Befreiung. Gekrönt von den Thebanern heiratet Ödipus die Königin Iokaste. Sie regieren glücklich in Theben, bis die Plagen zurückkehren, die Felder und Frauen keine Früchte mehr hervorbringen und die Pest ausbricht. Ödipus muss die Verantwortung übernehmen und den Schuldigen finden. Das Meisterwerk von Sophokles wird von Stavros Tsakiris präsentiert. Die Musik kommt von Minos Matsas.
 
Wann: 8. September, 21 Uhr
Wo: Herodes Attikus Theater
Eintritt: Ab 10 Euro
 
Weitere Informationen und Eintrittskarten hier.
 
(Griechenland Zeitung/lb; Foto © whyathens)
 
Nach oben