Login RSS

Vom 7. bis zum 9. Oktober, jeweils um 20 Uhr, findet in der Athener Konzerthalle „Megaron Moussikis“ die Weltpremiere des musik-historischen Dramas „The call of Prometheus – 1821“ statt. Text und Regie stammen von dem bekannten Autor, Opern-, Film- und TV-Regisseur Christoforos Christofis. Er hat u. a. mit der Filmmusikkomponistin Eleni Karaindrou sowie der Sängerin Maria Farantouri zusammengearbeitet und für das öffentliche Fernsehen ERT erfolgreich literarische Werke verfilmt.

Freigegeben in Ausgehtipps

Eine deutsche Familie im Urlaub in Hellas – das klingt zunächst einmal nicht nach einer Tragödie. Regisseur Thomas Ostermeier, seit 1999 Künstlerischer Leiter der Berliner Schaubühne, schafft diese Verbindung dennoch, indem er Sophokles’ Klassiker „Oedipus Rex“ in einer modernisierten Form im historischen Epidaurus-Theater inszeniert.

Freigegeben in Kultur
Montag, 09. August 2021 11:17

Juwel griechischer Theaterkunst

Nach Corona-Pause und dem Ableben seines langjährigen Gründer-Intendanten Piero Bordin eröffnet das Welttheater-Festival von Carnuntum bei Wien Ende August vielversprechend aufs Neue: Mit einem Gastspiel des 1985 in Delphi vom Dionysos-Experten und Bühnenmethodiker mit Weltruf Theodoros Terzopoulos gegründeten Athener „Theatro Attis“.

Freigegeben in Kultur

Im Rahmen des Athens Epidaurus Festivals wird im antiken Theater von Epidaurus vom 30. Juli bis zum 1. August (jeweils um 21 Uhr) vom Griechischen Nationaltheater das Stück „Die Phönikerinnen“ von Euripides unter der Regie von Yannis Moschos aufgeführt. Moschos inszeniert das Werk des antiken Dramatikers in einer neuen, modernen Form mit seiner eigenen, umstürzlerischen Version des Mythos der Labdakiden.

Freigegeben in Ausgehtipps
Dienstag, 06. Juli 2021 09:37

„Die Frösche“ im antiken Epidaurus

Im Rahmen des „Athens Epidaurus Festivals“ 2021 kommt es vom 9. bis zum 11. Juli im antiken Epidaurus-Theater zur Aufführung von „Die Frösche“ von Aristophanes. Im Mittelpunkt steht eine poetisch-komische Auseinandersetzung zwischen Euripides und Aischylos, die zum Nachdenken anregen soll. Dirigentin Argyro Chioti feiert mit dem Stück ihr Debüt an dieser historischen Spielstätte.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 52

 Warenkorb