Login RSS
Dienstag, 06. Juli 2021 09:37

„Die Frösche“ im antiken Epidaurus

Im Rahmen des „Athens Epidaurus Festivals“ 2021 kommt es vom 9. bis zum 11. Juli im antiken Epidaurus-Theater zur Aufführung von „Die Frösche“ von Aristophanes. Im Mittelpunkt steht eine poetisch-komische Auseinandersetzung zwischen Euripides und Aischylos, die zum Nachdenken anregen soll. Dirigentin Argyro Chioti feiert mit dem Stück ihr Debüt an dieser historischen Spielstätte.

Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 30. Juni 2021 13:38

„Iphigenie auf Tauris“ in Epidaurus

Im Rahmen des Greek Festivals lädt das beeindruckende Antike Theater von Epidaurus vom 2. bis zum 4. Juli (jeweils um 21 Uhr) zur Aufführung des Theaterstücks „Iphigenie auf Tauris“ des großen griechischen Dramatikers Euripides. Der Veranstaltungsort, errichtet im 4. Jahrhundert v. Chr., gilt heute als eines der besterhaltenen Theater der Antike.

Freigegeben in Ausgehtipps
Freitag, 11. Juni 2021 12:42

Theater mit „THEATRIKON“ aus Hamburg

Am Samstag, dem 12. Juni, um 20 Uhr (MEZ), performt die griechische Theatergruppe „THEATRIKON“ aus Hamburg das Stück „Lebensraum“ des Autors Thanasis Triaridis, unter der Regie von Nikos Goudanakis und Nikos Kapsalis. Wer bei dem Titel an die Theorie aus der Zeit des Nationalsozialismus denkt, der liegt richtig: „Lebensraum“ beschreibt die vermeintlich legitimierte Expansion aus der NS-Zeit.

Freigegeben in Kultur

Anlässlich des 30. Jubiläums im vorigen Jahr präsentiert das Deutsch-Griechische Theater in Köln (DGT) die Premiere des Stückes „Wildkraut“ von Yannis Tsiros. Nachdem die Inszenierung bereits in griechischer Sprache in Athen große Erfolge feierte, wird das Kriminaldrama nun erstmalig auch in deutscher Übersetzung aufgeführt.

Freigegeben in Kultur
Donnerstag, 01. April 2021 12:04

Großes Theater – „Die große Chimäre“

Mehr als 100.000 Besucherinnen und Besucher kamen in den letzten vier Jahren in den Genuss, das preisgekrönte Theaterstück „Die große Chimäre“ von M. Karagatsis (1908-1960) live auf der Bühne des Theaters Poreia in Athen zu sehen. Für all diejenigen, die bisher nicht die Chance ergriffen haben, das erotische Melodrama unter der Regie von Dimitris Tarlow – bekannter Theaterregisseur und Enkel des Autors – zu besuchen, schuf das Theater nun die Möglichkeit, die Inszenierung noch bis zum 16. Mai auf Abruf digital zu erleben.

Freigegeben in Kultur
Seite 1 von 52

 Warenkorb