Login RSS

Das Archäologische Museum der nordgriechischen Stadt Alexandroupolis wurde in dieser Woche von Kulturministerien Lina Mendoni der Öffentlichkeit übergeben. Errichtet wurde es mit einem Budget von sechs Millionen Euro und auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern.

Freigegeben in Kultur

Am 15. und 16.Juli kommt im Rahmen des Athens Epidaurus Festival im Kleinen Theater des Antiken Epidaurus um 21.30 Uhr das Theaterstück „Wurzeln aus Baumwolle“ (Rizes apo vamvaki) von Kallia Papadaki zur Aufführung. „Wurzeln aus Baumwolle“ entstand als Auftragswerk, das von antiken griechischen Tragödien inspiriert sein soll. In diesem Fall ist der „Ajax“ von Sophokles.

Freigegeben in Ausgehtipps

Das Epidaurus-Festival erweckt in der Pireos-Straße 260 die antike Tragödie „Antigone“ von Sophokles in einer neuen Adaption von Theaterregisseur Alexander Raptotasios wieder zum Leben. Aufgeführt wird das Stück vom 5. bis zum 7. Juli jeweils um 21 Uhr.

Freigegeben in Ausgehtipps

Der deutsch-griechische Verein Philadelphia lädt am 7. Juli um 20 Uhr zu einem Literaturabend mit Elisabeth Heidenreich ein. Die Autorin wird aus ihrer neu erschienen Novelle „Wirbel“ vorlesen, in der sie die Geschichte von zwei Menschen im Dritten Lebensalter erzählt, die durch die einbrechenden, dunklen Kräfte der Natur aus ihrem Alltag gerissen werden.

Freigegeben in Ausgehtipps

Der Himmel ist in Orange- und Rosatöne getaucht: ein romantischer Sonnenuntergang in Athen. Der Blick auf die Akropolis ist atemberaubend und die Stimmung wird abgerundet von sanften Gitarrentönen und Marc Aymon‘s Stimme.

Freigegeben in Kultur
Seite 1 von 438

 Warenkorb