Ein Krimi-Rollenspiel im Goethe-Institut

  • geschrieben von 
Veranstaltungsplakat (© Goethe Institut Thessaloniki / Studio Hervik) Veranstaltungsplakat (© Goethe Institut Thessaloniki / Studio Hervik)

Das Goethe-Institut Thessaloniki lädt in Zusammenarbeit mit der „Gamecraft creative agency“ zum Rollenspiel „Hundert Jahre später“ ein. Die vierteilige Veranstaltungsreihe basiert auf der Handlung von Volker Kutschers Kriminalroman „Der stumme Tod“ und spielt im historischen Berlin der Weimarer Republik.

Die Zuschauer nehmen am Spiel teil und schlüpfen in die Rollen fiktiver Charaktere. Sie üben unmittelbaren Einfluss auf die Handlung und das Ende einer abenteuerlichen Erzählung aus. Das Rollenspiel richtet sich an Erwachsene. Der Eintritt ist kostenlos.

Bibliothek der Geheimnisse - „Hundert Jahre später“

Wo: Goethe-Institut Thessaloniki, Vasilissis Olgas 66, 54642 Thessaloniki
Wann: 04.10.19, 11.10.19, 24.10.19 und 01.11.19, jeweils von 18.00 bis 21.00 Uhr
Weitere Infos
(Griechenland Zeitung / vp)

Nach oben