Ab heute (22.11.) kann man im Gebäude des Benaki Museums an der Pireos Straße die Ausstellung „Gewebtes. Zeichnen und Tapisserie in Griechenland von 1960 bis heute“ besuchen. Gezeigt werden unter anderem Werke des Künstlers Jannis Faitakis aus den sechziger Jahren, handgemachte Teppiche aus den Siebzigern, von der Initiative „Neue Formen“, Produktionen von Griechen, die sich in Frankreich und England beschäftigten und das in ihre Motive miteinfließen ließen, aber auch Arbeiten zeitgenössischer Künstler von 1980 bis heute.

Freigegeben in Ausgehtipps