Olympia beschleunigt die Aufforstung

  • geschrieben von 
Als ein Wettlauf gegen die Zeit könnte sich die Wiederaufforstung der Wälder rund um das antike Olympia herausstellen. Die in Athen erscheinende Tageszeitung „Kathemerini\" berichtet in ihrer heutigen Ausgabe, dass die Regierung bis zum März nächsten Jahres die Folgen der Brandkatastrophe beseitigen möchte. Der Grund für diese rasche Aktion ist die Übergabe des olympischen Feuers für die Spiele in Peking (China). Das Land wird sich bis dahin aber nicht von den Folgen erholt haben. Die Aufforstung wird sich bis 2012 hinziehen und ist mit 204.
600 Euro budgetiert. Bis März, wenn alle Augen auf Athen gerichtet sind, sollen jedoch die gröbsten Spuren der Brände beseitigt sein. Kulturminister Jorgos Voulgarakis versprach, alle verfügbaren Mittel und Kräfte für die Renaturierung einzusetzen und darüber hinaus das Gebiet vor Überschwemmungen zu schützen. (GZcw) copyright: Griechenland Zeitung
Nach oben