Erzbischof Christodoulos über die Homosexualität

  • geschrieben von 

Als „guten Christen“ bezeichnete Erzbischof Christodoulos den italienischen Europaminister Franco Buttiglione.

Letzter hatte in der vorigen Woche auf eine Kandidatur für die EU-Kommission verzichtet, nachdem er wegen seiner Äußerungen zur Homosexualität und zur Rolle der Frau in Kritik geraten war. Christodoulos erklärt nun, daß der italienische Politiker in Fragen Homosexualität die gleiche Meinung vertrete wie er selbst. Homosexualität, so der Erzbischof, sei eine Sünde gegenüber Gott.
(© Griechenland Zeitung)

Nach oben